Ersten Entwurf vorgelegt

Kurz notiert: Neuer WLAN-Standard 802.11ac in Arbeit

Kurz notiert: Neuer WLAN-Standard 802.11ac in Arbeit Die Industrie hat sich Ende Januar auf einen ersten Entwurf für den geplanten neuen WLAN-Standard 802.11ac geeinigt. Kommende Wifi-Geräte sollen damit Geschwindigkeiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde erzielen. Der Entwurf soll nun bis Ende Februar geprüft und im Anschluss weiter verfeinert werden.

?
?

Werbung

Mit ersten 802.11ac kompatiblen Geräten ist Analysten zufolge ab 2012 zu rechnen. Die Analysten sehen zudem enorme Wachstumschancen für den Standard bis zum Jahr 2015. Dann sollen bis zu 1 Milliarde kompatible Geräte ihren Schätzungen nach ausgeliefert werden. Bislang ist über den neuen Standard noch wenig bekannt. Neben der angepeilten maximalen Übertragungsrate, scheinen sich die Hersteller aber zumindest schon auf einen Frequenzbereich geeinigt zu haben. Die neuen WLAN-Geräte sollen demnach auf Frequenzen unter 6 Gigahertz funken. Derzeit nutzen die Geräte die Frequenzen 2,4 Gigahertz und 5 Gigahertz.

Nachfolger für den n-Standard

Aktuell gilt der n-Standard bei WLAN-Geräten als Maß aller Dinge. Er ermöglicht je nach Ausstattung der Geräte theoretisch Geschwindigkeiten von bis zu 600 Megabit pro Sekunden. In der Praxis werden rund 300 Megabit pro Sekunde erreicht. Das ist mehr als die drei Vorgänger a b und g zusammen schaffen.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Smartphone Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...



Forum