Bill Gates auf Rang fünf

Kurz notiert: Bill Gates beliebter als Papst und Dalai Lama

Eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigt, dass Amerikaner vor allem Politiker und Staatsmänner bewundern. An der Spitze der "bewundernswerten Männer des Jahres 2010" steht Barack Obama. Bill Gates kommt ebenfalls sehr gut weg: Der Microsoft-Gründer liegt auf Platz fünf - noch vor dem Papst.

?
?

Von Amerikanern bewundert: Bill Gates belegt Platz fünf der Rangliste. (Bild: Microsoft)
Von Amerikanern bewundert: Bill Gates belegt Platz fünf der Rangliste. (Bild: Microsoft)

Vor Bill Gates liegen neben Barack Obama noch die ehemaligen amerikanischen Präsidenten George W. Bush und Bill Clinton, sowie Nelson Mandela. Hinter sich lässt der Microsoft-Gründer zwei religiöse Persönlichkeiten: Papst Benedikt XVI und Reverend Billy Graham, die sich Platz sechs teilen. Danach kommen noch Jimmy Carter, Glenn Beck und der Dalai Lama. Die ersten drei Ränge der am meisten bewunderten Frauen belegen Hillary Clinton, Sarah Palin und Oprah Winfrey. Etwas aus der Reihe fällt hier Angelina Jolie, die auf Platz sieben liegt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...



Forum