Sie sind hier:
 

Optimaler Einstieg: LG Optimus One im Test Nur Flash läuft nicht im Browser

SHARES

LG wagt sich mit einem weiteren Android-Smartphone auf den Markt. Im Einsteiger-Segment weiß das Optimus One mit seiner guten Verarbeitung zu gefallen. Im Test zeigt es keine nennenswerten Schwächen, bis auf die fehlende Flash-Unterstützung trotz Android 2.2.

Mit dem Optimus One kommt nach dem LG Optimus GT 540 ein weiteres Android-Smartphone von LG auf den Markt. Das Einsteiger-Smartphone bietet für einen vergleichsweise geringen Preis mit Android 2.2 ein aktuelles Betriebssystem sowie eine gute Verarbeitung. Abstriche müssen Käufer aber bei Hardware und dem Surf-Erlebnis machen.

LG Optimus One

Verarbeitung: Für die Preisklasse hervorragend

Für seine Preisklasse bietet das LG Optimus One eine gelungene Verarbeitung. Auf ein hochwertiges Metallgehäuse wie beim vergleichbaren HTC Wildfire müssen Käufer zwar verzichten. Dennoch wirkt das Optimus One deutlich wertiger als andere Handys in der Preisklasse, etwa das Samsung Galaxy 3.

Mit den kompakten Maßen von 113,5 x 59 x 13,3 Millimetern passt das Smartphone zudem bequem in jede Hosentasche. Dank der gummierten Rückseite liegt es auch gut in der Hand. Die Speicherkarte kann sogar während des Betriebes gewechselt werden. Schwerer ist dagegen der Wechsel des Akkus. Zur Entnahme muss deutlich Kraft aufgewendet werden.

Bedienung: Keine gelungene Umsetzung von Multitouch

Das LG Optimus One lässt sich dank seiner kompakten Bauform bequem mit einer Hand bedienen. Alle physikalischen Tasten sind gut angeordnet und problemlos zu erreichen. Der Touchscreen reagiert zudem schnell und präzise auf Nutzereingaben. Trotz der kleinen Bildschirmgröße von 3,2 Zoll (circa 8,1 Zentimeter) sind auch kleine Schriften gut zu lesen. Multitouch gestaltet sich bei dieser Displaygröße allerdings schwierig. Dennoch unterstützt der Bildschirm dieses. Die Umsetzung der Eingaben erfolgt aber sehr ruckelig.

Die virtuelle Tastatur ist soweit gelungen: Im Hochformat steht eine traditionelle Handy-Tastatur, inklusive T9, zur Verfügung. Wird das Handy gedreht erhält der Nutzer eine vollwertige QWERTZ-Tastatur, mit der sich dem Geschmack des Testers nach Nachrichten und Internet-Adressen leichter tippen ließen. Etwas klein fällt aber das Nachrichtenfenster fürs Schreiben von SMS-Mitteilungen aus.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • Toni_y23 schrieb Uhr
    AW: Optimaler Einstieg: LG Optimus One im Test

    Paar Anmerkungen: Im Hochformat kann man die Tastatur als Handy-Tastatur oder als QWERTZ Tastatur anzeigen lassen. Im Hochformat ist die QWERTZ Tastatur natürlich sehr klein, aber es ist noch brauchbar. Mit etwas Übung trifft man auch die richtigen Buchtstaben. Das Touchscreen ist OK. Es benötigt etwas mehr Druck als bei hochwertigen Touchscreens (wie zb. Samsung Galaxy S). Multi-Touch ist wie beschrieben funktional, aber nicht berauschend. Flash gibt es leider nicht, weil Flash einen 1GHz Prozessor voraussetzt. YouTube funktioniert aber fein. Ebenfalls MPEG4/AVI Videos, wenn die Auflösung nicht zu hoch ist. Das populäre Spiel "Angry Birds" ruckelt zwar hin und wieder, ist aber noch spielbar. Android 2.2 kann man mit z4root rooten. Dann kann man sich ein paar vorinstallierte Programme löschen, weil viel internen Speicher hat es ja nicht gerade. LG bietet schon das Update zu 2.2.1 an, mit dem z4root es leider nicht mehr schafft das Handy zu rooten.
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick