Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • iPhone-Apps: Nützliche Helfer für den Smartphone-Alltag - RunKeeper: GPS-Tracking für Läufer
 

iPhone-Apps: Nützliche Helfer für den Smartphone-Alltag Von der Deutschen Bahn über Firefox bis hin zum VLC

SHARES

RunKeeper: GPS-Tracking für Läufer

RunKeeper zeichnet mittels GPS die Strecke auf, die ein Läufer zurückgelegt hat und die Zeit die er dafür benötigt. Neben der Streckenlänge und der durchschnittlichen Geschwindigkeit erfährt der Nutzer außerdem, wie viele Kalorien er verbrannt hat. Der zurückgelegte Weg wird in einer Karte angezeigt. Die Daten werden mit der RunKeeper Webseite synchronisiert und dort gespeichert. Wer ohne iPhone auf einem Laufband unterwegs war, kann diese Aktivitäten auch manuell eintragen. Wer will, kann seine Erfolge Freunden über Facebook und Twitter oder per E-Mail mitteilen. Außerdem können Läufer Musik hören und Lieder wechseln ohne dabei RunKeeper zu verlassen.

Wichtige Informationen auf einen Blick: RunKeeper zeigt dem Nutzer die Strecke, die Zeit, die Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch an. (Quelle: FitnessKeeper)

Neben der kostenlosen Version gibt es für knapp acht Euro noch RunKeeper Pro mit einigen Zusatz-Funktionen. In der Bezahl-Version können Nutzer zum Start des Laufens automatisch eine ausgewählte Playlist wiedergeben lassen. Außerdem erhalten sie über die Kopfhörer Informationen zur Distanz oder der Zeit. Zusätzlich können Nutzer ein Intervall-basiertes Training speichern und während des Joggens Fotos machen, die mit einem Geo-Tag versehen werden. Darüber hinaus können Nutzer ein gewünschtes Tempo eintragen. Anschließend erfahren sie dann über Kopfhörer, ob sie dieses auch einhalten. Einzelne Runden-Zeiten werden in der Pro-Version ebenfalls angezeigt.

TaxiButton: Taxi via iPhone bestellen

Mit Hilfe des TaxiButtons können Nutzer per "Knopfdruck" ein Taxi bestellen. Die kostenlose App ermittelt dazu die aktuelle Position des Handys und zeigt dann verfügbare Taxis in der Nähe an. Der Nutzer kann sich dann einfach einen Fahrer aussuchen und das Taxi bestellen.

Fahrer auswählen: Mit TaxiButton können Nutzer ein Taxi, das sich in der Nähe befindet, rufen. (Quelle: SIC! Software GmbH)

Neben dem Fahrer kann man auch noch die Anzahl der benötigten Sitzplätze sowie die Zahlungs-Art angeben. Das iPhone übermittelt dann entweder den aktuellen Ort und die aktuelle Uhrzeit an den nächstgelegenen Fahrer oder der Nutzer trägt manuell den gewünschten Ort und die Abholzeit ein. Achtung: Es werden nur Taxi-Fahrer angezeigt, die ebenfalls TaxiButton nutzen. Da sich TaxiButton derzeit noch in der Anlaufphase befindet, wird noch nicht überall ein Taxi gefunden.

Seite 6/7

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by