iPhone-Apps: Nützliche Helfer für den Smartphone-Alltag

Opera Mini: Browser-Alternative zu Safari

Wer nicht mit Safari im Internet surfen möchte, kann sich Opera Mini holen. Die kostenlose Browser-Alternative verfügt über eine komplett eigene Infrastruktur und kann deshalb schneller auf Webseiten zugreifen. So gibt Opera an, dass Nutzer bis zu sechs Mal schneller surfen können als mit Safari. Die Geschwindigkeit führt allerdings zu einer schlechteren Darstellungsqualität der Inhalte.

Safari-Alternative: Der Opera Mini ist im Vergleich zum Apple-Browser schneller. (Bild: Opera Software ASA)
Safari-Alternative: Der Opera Mini ist im Vergleich zum Apple-Browser schneller. (Bild: Opera Software ASA)


Bei Opera Mini können Nutzer mehrere Tabs öffnen und zwischen diesen hin- und herspringen. Lesezeichen können ebenfalls gesetzt werden und Lieblingswebseiten via "Speed Dial" einfach aufgerufen werden. Mit Opera Link können die Lesezeichen und die Speed Dial-Seiten mit dem Computer oder einem anderen Smartphone synchronisiert werden.

Anzeige

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Action MGS Ground Zeroes Release, Informationen und Videos zum Stealth-Spiel

Netzwelt stellt Ihnen in regelmäßigen Abständen Informationen, Bilder, Videos und weitere interessante Neuigkeiten zum kommenden Metal Gear...

Windows Vista So geht's Upgrade auf Windows 8 - Das müssen Sie beachten

Wenn Sie Windows 8 auf Ihrem alten Windows 7-, XP- oder Vista-Rechner installieren möchten, müssen Sie zuvor einiges beachten. Netzwelt hilft...