iPhone-Apps: Spiele-Highlights für unterwegs

Cut the Rope: Auch Aliens mögen Süßigkeiten

Cut the Rope ist noch ein relativ junges Spiel und trotzdem schon sehr beliebt. Ziel ist es, Om Nom mit Süßigkeiten zu füttern und dabei möglichst alle drei Sterne einzusammeln. Die Herausforderung besteht darin, dass das Bonbon an Seilen befestigt ist, die in der richtigen Reihenfolge per Fingerstreich durchtrennt werden müssen.

Da war die Spinne schneller: Bei Cut the Rope möchte Om Nom mit Bonbons gefüttert werden. (Bild: ZeptoLab)
Da war die Spinne schneller: Bei Cut the Rope möchte Om Nom mit Bonbons gefüttert werden. (Bild: ZeptoLab)


Zu Beginn ist das Ganze noch relativ einfach. Im Spielverlauf wird die Aufgabe dann unter anderem mit einem Zeitlimit verschärft. Außerdem werden immer neue Hindernisse eingebaut. So müssen die Bonbons an Stacheldraht vorbei oder vor Spinnen in Sicherheit gebracht werden. Darüber hinaus lassen sich die Seile manchmal spannen oder verschieben und wenn das Bonbon in einer Seifenblase gefangen wird, schwebt es immer weiter nach oben - knifflig, aber mit absoluter Suchtgefahr.

Anzeige

Links zum Thema