Sie sind hier:
 

iPhone-Apps: Spiele-Highlights für unterwegs Interessante Games für das iPhone

SHARES

Viele Spiele wurden dieses Jahr für das iPhone und den iPod Touch veröffenticht. Netzwelt stellt zehn Redaktions-Highlights vor, die Nutzer auch unter dem Weihnachtsbaum ausprobieren können.

Auch dieses Jahr kamen wieder zahlreiche Spiele für das iPhone beziehungsweise den iPod Touch auf den Markt. Da fällt es schwer, die Übersicht zu behalten. Netzwelt stellt daher zehn Spiele vor, die die Redaktion das Jahr über beschäftigt haben. Damit lässt sich natürlich auch sehr gut die Zeit beim Warten auf das Christkind vertreiben.

Angry Birds: Eines der erfolgreichsten iPhone-Spiele

Das Spiel "Angry Birds" dürfte inzwischen wahrscheinlich den meisten iPhone-Nutzern ein Begriff sein. Die Vögel haben sich kurz nach ihrem Erscheinen schnell auf Platz Eins unter den Bezahl-Spielen festgesetzt. Seitdem erfolgten einige Updates mit neuen Leveln - damit der Spiel-Spaß immer weiter gehen kann. Außerdem wurden diese Jahr gleich zwei Special-Editions rausgebraucht: "Halloween" und "Seasons".

Die Schweine müssen dran glauben: Bei Angry Birds schießt der Spieler Vögel auf die Bauwerke der Eier-Diebe. (Quelle: Rovio)

Die Handlung des Spiels basiert auf dem Kampf zwischen Vögeln und Schweinen. Die Schweine stehlen den Vögeln ihre Eier und verstecken sich in unterschiedlichen Bauwerken. Der Spieler nutzt eine Schleuder, um die Vögel auf die Festungen zu schießen und so an die Schweine heranzukommen. Der Spieler kann im Laufe der Zeit immer neue Vögel freispielen, die über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen. Genial einfach - einfach genial.

Fruit Ninja: Früchten den Kampf ansagen

Wie der Titel schon sagt, geht es bei dem Spiel um einen Ninja, der ganz offensichtlich ein Problem mit Früchten hat. Bei Fruit Ninja hat der Spieler die Aufgabe immer neu auftauchende Früchte, wie zum Beispiel Bananen, Äpfel oder Melonen, mit Hilfe eines Schwertes zu zerhacken. Dafür bewegt er seinen Finger möglichst schnell über den Bildschirm, um auch alle Früchte zu erwischen. Wenn drei Früchte nicht zerteilt wurden, ist das Spiel beendet und der Nutzer kann einen neuen Versuch starten, den Highscore zu erhöhen.

Fruit Ninja: Mit einem Schwert sorgt der Spieler für reichlich Obstsalat. (Quelle: Halfbrick Studios)

Damit das Ganze allerdings nicht zu einfach wird, wurden in dem Spiel Bomben eingebaut. Wenn ein Spieler diese mit dem Schwert - beziehungsweise dem Finger - berührt, explodieren die Bomben und das Spiel ist sofort beendet. Dank der OpenFeint-Plattform können die Highscores international verglichen werden. In Version 1.5 wurde der "Arcade Mode" eingeführt: Nutzer haben hier 60 Sekunden Zeit, um so viele Früchte zu zerstören wie möglich. Lehrreich ist das Spiel dank den Fruit Facts von Ninja Sensei.

Seite 1/5

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "iPhone-Apps: Spiele-Highlights für unterwegs" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by