Tipps zur Bescherung

Einkaufsberater: Die besten Technik-Weihnachtsgeschenke ab 500 Euro

Viele Neuheiten erblickten in 2010 die Technik-Welt. Netzwelt hat die interessantesten Produkte für einen Kaufberater zu Weihnachten zusammengestellt. Wer mehr als 500 Euro ausgeben kann und will, findet hier spannende Geschenke fürs Fest.

?
?



Samsung Galaxy Tab: Es war der Star der IFA 2010 in berlin. Im netzwelt-Test zeigt Samsungs Galaxy Tab jedoch kleinere Schwächen. Diese und der hohe Einführungspreis erschweren die Attacke des Android-Tablets auf Apples iPad. Zum Video: Samsung Galaxy Tab

Anzeige

Macht dem iPad Konkurrenz: Samsung Galaxy Tab

Werbung

Samsungs erster Tablet-PC war zweifelsohne eine der Höhepunkte auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Dafür sorgten allein schon die Abmessungen des Galaxy Tab: Statt auf einen großen Bildschirm wie Apple beim iPad setzen die Südkoreaner auf ein sieben Zoll-Display (17,8 Zentimeter). Trotz der Abmessungen steckt in dem Tablet-PC aber viel beeindruckende Technik.

So besitzt das auf Android 2.2 basierende Galaxy Tab im Gegensatz zum Apple iPad sowohl eine Schnappschusskamera als auch eine Webcam. Der interne 16 Gigabyte-Speicher lässt sich via microSD-Karte auf 64 Gigabyte erweitern. Schnelles WLAN ("n"-Standard), GPS-Empfänger, Full HD-Videoplayer, Flash-Unterstützung ist ebenfalls mit an Bord wie auch zahlreiche Applikationen für den digitalen Lifestyle. Der Preis ist allerdings recht üppig: Mit 799 Euro UVP kostet das Samsung-Tablet genauso viel wie das teuerste iPad-Modell. In einigen Online-Shops ist das Galaxy Tab aber mittlerweile günstiger erhältlich.

Schön und flach: Apple MacBook Air

Apple wollte eigentlich nie ein Netbook bauen, aber irgendwie hat es das Unternehmen aus Cupertino jetzt doch getan: Die Neuauflage des ultradünnen MacBook Air gibt es nämlich neben einer Variante mit 13 Zoll-Display auch in einer Version mit 11 Zoll-Bildschirm. Damit passt das Gerät in nahezu jede Handtasche.

Apple MacBook Air 11 und 13 Zoll

  • Bild 1 von 4
  • Bild 2 von 4
  • Bild 3 von 4
  • Bild 4 von 4

Im Innern des MacBook Air werkelt ein 1,86 GHz  (13 Zoll-Variante) beziehungsweise 1,4 GHz-Intel Core 2 Duo Prozessor (11 Zoll-Version). Als Festplattenspeicher verbaut Apple Flash-Bausteine, die mit unterschiedlicher Speicherkapazität erhältlich sind. An Schnittstellen bringt das Apple MacBook Air unter anderem einen Mini DisplayPort und zwei USB 2.0-Anschlüsse mit; schnelles WLAN nach "n"-Standard ist ebenfalls integriert. Ein Laufwerk ist wegen der flachen Bauweise nicht mit an Bord. Das MacBook Air ist ab 999 Euro erhältlich.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

So geht's Erste Schritte Facebook - Beginner's Guide

Für alle, die schon lange damit liebäugeln, ein Mitglied Facebooks zu werden, und sich bisher nicht trauten, kommt nun der Facebook Beginner's...



Forum