Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Playstation Phone: Sony Ericssons Spiele-Handy wird Wirklichkeit (Update 5)
 

Playstation Phone: Sony Ericssons Spiele-Handy wird Wirklichkeit (Update 5) 1 Gigahertz-Prozessor und Spiele-Store

SHARES

Sony Ericsson greift in den boomenden Markt des Mobile Gaming ein. Noch in diesem Jahr könnte ein Handy mit ausfahrbarem Gamepad erscheinen, berichtet der US-amerikanische Technikblog Engadget.

Die Gerüchte um ein Spiele-Handy von Sony Ericsson verdichten sich. Dem US-amerikanischen Technik-Blog Engadget sind zahlreiche Bilder und neue Informationen zum Gerät zugespielt worden. So wird das Modell von einem 1 Gigahertz schnellen Qualcomm-Prozessor angetrieben und 512 Megabyte Arbeitsspeicher besitzen.

Dem Technikblog Engadget sind Bilder des Prototyp eines PlayStation Handys von Sony Ericsson zugespielt worden. (Quelle: Engagdet.com)

Die finale Displaygröße steht noch nicht fest. Engadget schätzt das Display aber auf eine Größe zwischen 3,7 (9,4 Zentimeter) und 4,1 Zoll (10,4 Zentimeter). Spiele für das Gerät wird es in einem speziellen Online-Shop von Sony geben. Das Gerät wird zudem über einen microSD-Schacht verfügen. Memory Sticks werden dagegen nicht unterstützt. Das Mobiltelefon ist ein Slider-Handy. Unter dem Touchscreen fährt jedoch keine Tastatur hervor, sondern ein Game-Controller inklusive Touchpad. An der Geräteoberseite sind zudem die von der Playstation bekannten Schulterknöpfe vorhanden. Als Betriebssystem soll Googles Android in der Version 3.0, die sich derzeit unter dem Codenamen Honeycomb noch in der Entwicklung befindet, zum Einsatz kommen.

Erscheinungstermin noch 2010?

Gingerbread soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Vom Erscheinen der neuen Android-Version wird dabei wohl auch der Veröffentlichungstermin des Handys abhängig sein. Die Informanten von Engadget sagen, dass das Gerät noch 2010 erscheinen wird. Die Blogger halten aber eine Veröffentlichung Anfang kommenden Jahres für wahrscheinlicher.

Gerüchte über ein Spiele-Handy von Sony Ericsson gibt es schon seit August. Damals waren Engadget erstmals Bilder zugespielt worden. Der Bereich des so genannten Mobile Gaming boomt. Spiele- und Konsolenhersteller Nintendo fürchtet bereits die Konkurrenz von Apples iPhone. Sony-Konkurrent Microsoft hat seine Spiele-Community Xbox Live bereits umfangreich in das neue Handy-OS Windows Phone 7 integriert. Sony Ericsson hat in dieser Hinsicht bislang nur das Playstation-Handy Aino veröffentlicht. Mit diesem lassen sich Inhalte von der Playstation 3 aber lediglich aufs Handy streamen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Playstation Phone: Sony Ericssons Spiele-Handy wird Wirklichkeit (Update 5)" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Playstation Phone: Sony Ericssons Spiele-Handy wird Wirklichkeit

    @_Macromonium_: Danke, ist korrigiert. Als wir den Text angelegt haben, war noch nicht klar ob Gingerbread Version 2.3 oder 3.0 werden wird.
  • _Macromonium_ schrieb Uhr
    AW: Playstation Phone: Sony Ericssons Spiele-Handy wird Wirklichkeit

    Googles Android in der Version 3.0, die sich derzeit unter dem Codenamen Gingerbread noch in der Entwicklung befindet Gingerbread = Android 2.3 Honeycomb = Android 3.0

    Sollte auch gleich im verlinkten Artikel geupdatet werden ;-)



    PS: Mein Post kommt deswegen, weil Update 5 vom 12.01.2010 ist und daher auf der Startseite "aktuell" war.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by