Sie sind hier:
 

HTC Gratia: Kompaktes Android-Smartphone Für Beruf, Sport und Freizeit

SHARES

Ab Dezember ist mit dem "Gratia" das neue Android-Smartphone von HTC in Deutschland erhältlich. Es bietet eine kompakte Bauform und die neueste Android-Version 2.2. Auch die bekannte Sense-Oberfläche ist wieder mit dabei.

HTC kündigt ein neues Android-Smartphone an: Das HTC "Gratia" misst kompakte 103,8 x 57,7 x 11,7 Millimeter, bietet einen 8,1 Zentimeter großen Touchscreen sowie die aktuellsten Versionen des Android-Betriebssystem und der HTC eigenen Sense-Oberfläche.

Das HTC Gratia ist ab Dezember bei Mediamarkt und Saturn erhätlich. (Quelle: HTC)

Nicht mehr ganz aktuell ist jedoch die verbaute Hardware. Angetrieben wird das Gratia von einem mit 600 Megahertz getakteten Qualcomm-Prozessor. Der interne Speicher kann per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Die weitere Ausstattung entspricht dem derzeitigen Smartphone-Standard: aGPS und eine Fünf-Megapixel-Digitalkamera sind ebenso mit an Bord wie Unterstützung für Bluetooth und HSPA.

Apps für alle Lebenslagen

Das Gratia soll laut HTC dank zahlreicher Apps den Nutzer in allen Lebenslagen unterstützen. So soll es nicht nur Programme für Sport und Alltag enthalten, sondern auch für die Freizeit. Die Applikation Fitprint misst beispielsweise beim Joggen zahlreiche Werte, etwa die zurückgelegte Distanz, den Kalorienverbrauch, die Gesamtzeit und die Pulsfrequenz. Vertrieben wird das HTC Gratia ab Dezember zunächst über Mediamarkt und Saturn. Ab 2011 soll es dann auch bei weiteren Fachhändlern erhältlich sein. HTC gibt für das Android-Handy eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro aus.

Das Gratia ist aktuell das dritte neue Smartphone auf Android-Basis des taiwanesischen Herstellers. Mitte September hatte das Unternehmen in London bereits die Modelle Desire HD und Desire Z vorgestellt. Zudem präsentierte HTC zum Marktstart des neuen Microsoft Handy-Betriebssystems Windows Phone 7 ganze fünf neue Modelle, von denen mit dem HTC Mozart, dem HTC Trophy und dem HTC HD7 voerst nur drei im Oktober in Deutschland erscheinen werden.

Link zum Thema

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • FreewareGuide schrieb Uhr
    AW: HTC Gratia: Neues Kompaktes Android-Smartphone

    Das mit der fast identischen Hardware ist schon mehreren Leuten aufgefallen - insbesondere denen die auf Android 2.2 fürs Legend warten. Kann dann ja eigentlich kein technisches Problem mehr sein.

    Sagt ein ansonsten sehr zufriedener Legend-Neunutzer :-(
  • Jochen schrieb Uhr
    AW: HTC Gratia: Neues Kompaktes Android-Smartphone

    Na ja, wenn man bedenkt dass ein technisch in etwa vergleichbares HTC Legend im Strassenpreis schon deutlich unter 400 € gesunken ist fragt man sich wer das Teil kaufen soll. An die superedle Anmutung des Legend (aus dem vollen gefrästen Aluminiumgehäuse) kommt das Gratia doch bei weitem nicht heran... Ich bin doch nicht blöd...und kauf bei Media-Markt / Saturn dann so etwas!
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick