Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Google Goggle: iPhone-Version im AppStore erhältlich
 

Google Goggle: iPhone-Version im AppStore erhältlich
Bildersuche erobert Handy-Welt

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mit einer neuen Version der Google Mobile App können nun auch iPhone-Besitzer Google Goggles nutzen. Somit können sie anhand von Fotos nach Informationen im Internet suchen. Bisher war Goggles nur für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem verfügbar.

Mit einer neuen Version der Google Mobile App können nun auch iPhone-Besitzer Google Goggles nutzen. Somit können sie anhand von Fotos nach Informationen im Internet suchen. Bisher war Goggles nur für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem verfügbar.

Voraussetzung, um Goggles nutzen zu können, ist ein iPhone 3GS oder iPhone 4 mit iOS 4. Der neue iPod Touch besitzt zwar auch eine Kamera, allerdings ohne Autofokus, wodurch Goggle hier nicht funktioniert. Die kostenlose App kann über den AppStore ab sofort geladen werden.

Bildersuche mit Goggle

Goggle stellt verschiedene Funktionen zur Verfügung. Das Prinzip bleibt dabei immer gleich: Handy-Besitzer nehmen ein Foto auf, das an den Server von Google geschickt und dort analysiert wird. Anschließend erhält der Nutzer eine Liste mit Suchergebnissen. Nimmt er zum Beispiel ein Gebäude auf, liefert Google Goggles passende Suchtreffer, die Informationen zu Sehenswürdigkeiten enthalten.

Goggle erkennt außerdem Barcodes, mit dessen Hilfe Produktinformationen gesucht werden können. Dies soll aber auch funktionieren, wenn der Nutzer das jeweilige Produkt fotografiert. Bücher können so beispielsweise mittels des Covers gesucht werden. Um Kontaktdaten von Visitenkarten schnell aufs Smartphone zu übertragen, kann Goggles ebenfalls eingesetzt werden. Goggles kann außerdem als Übersetzer verwendet werden: Der Nutzer muss hierfür die Kamera über den Text halten, die gewünschte Passage fokussieren und dann fotografieren. Goggles bietet anschließend eine Auswahl an Sprachen, in die übersetzt werden soll, sofern der Text erkannt wurde.

Völlig ausgereift ist die Bildersuche allerdings noch nicht. Goggles ist immernoch in der Enwicklungsphase. Nach Angaben des offiziellen Google Mobile Blogs funktioniert es gut bei Gebäuden, Logos sowie Buch-, DVD- und Spielecovern. Schwierigkeiten hat Goggles dagegen noch bei Tieren, Pflanzen und Lebensmitteln.

Google Notizen auf dem iPhone oder iPad nutzen

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
Öffnet den Webbrowser Safari und ruft die Webseite "keep.google.com" auf. (Quelle: Screenshot)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
27226
Google Goggle: iPhone-Version im AppStore erhältlich
Google Goggle: iPhone-Version im AppStore erhältlich
Mit einer neuen Version der Google Mobile App können nun auch iPhone-Besitzer Google Goggles nutzen. Somit können sie anhand von Fotos nach Informationen im Internet suchen. Bisher war Goggles nur für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem verfügbar.
http://www.netzwelt.de/news/84269-google-goggle-iphone-version-appstore-erhaeltlich.html
2010-10-06 16:04:20
News
Google Goggle: iPhone-Version im AppStore erhältlich