Administrator-Kennwort unter Windows und Mac OSX zurücksetzen

Passwort vergessen: Software für den Ernstfall

Schnell kann es passieren, dass der Anwender das Benutzerpasswort auf dem eigenen Rechner vergisst und nicht mehr auf das Betriebssystem zugreifen kann. Um eine Neuinstallation von Windows oder Mac OSX und den damit einhergehenden Verlust der eigenen Dateien zu vermeiden, gibt es verschiedene Werkzeuge, die das Administrator-Passwort zurücksetzen.

?
?

Mithilfe der Kennwortrücksetzdiskette können Nutzer dem Ernstfall vorbeugen. (Bild: netzwelt.de)
Mithilfe der Kennwortrücksetzdiskette können Nutzer dem Ernstfall vorbeugen. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Windows 7: Passwortdiskette erstellen
  2. 2Ab Windows NT: Offline NT Password & Registry Editor
  3. 3Mac OSX: Zurücksetzen mit Installations-DVD
  4. 4Tipp: Gespeicherte Passwörter auf dem Mac auslesen
Werbung

Windows 7: Passwortdiskette erstellen

Vorsorgen kann der Nutzer der Betriebssysteme Windows 7 und Vista durch das Erstellen einer "Kennwortrücksetzdiskette". Diese Funktion befindet sich in der Systemsteuerung in der Verwaltung der Benutzerkonten. Da die Notdiskette nur für ein aktuell angemeldeten Benutzer gilt, sollte der Anwender vorher gegebenenfalls den Benutzer wechseln. Es empfiehlt sich, dazu den Administrator zu verwenden.

Anzeige

Danach klickt der Nutzer in der Seitenleiste der Benutzerverwaltung auf "Kennwortrücksetzdiskette erstellen". Ein Assistent führt ihn dann durch die weiteren Schritte. Diese Passworthilfe muss nicht zwingend auf eine Diskette gespeichert werden. Auch weitere Wechseldatenträger wie etwa USB-Sticks und Flash-Speicherkarten sind möglich. Das Brennen der Daten auf eine CD oder DVD unterstützt Windows 7 jedoch nicht.

Im Notfall erscheint bei der Anmeldung nach mehrfacher Falscheingabe des Passworts der Hinweis, dass das Passwort des Benutzers zurückgesetzt werden kann. Nach einem Klick auf "Kennwort zurücksetzen" öffnet sich ein weiterer Assistent. Danach muss der Anwender die zuvor erstellte Diskette einschieben oder den USB-Stick mit dem Computer verbinden. Nach der Auswahl des entsprechenden Laufwerks fordert der Assistent dann zur Eingabe eines neuen Passworts auf.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Handy Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...



Forum