Tab Candy-Feature heißt jetzt Panorama

Web-Browser: Firefox 4 Beta 4 erhält neue Tab-Funktion

Mehr Überblick beim Internet-Surfen: Die intelligente Funktion zur Tab-Organisation Tab Candy hält Einzug in die Beta-Versionen von Firefox. Nur der Name hat sich geändert: Mozilla nennt das Feature jetzt Firefox Panorama.

?
?

Firefox Panorama ist ab sofort in den Beta-Versionen des Browsers verfügbar. Bild: Screenshot
Firefox Panorama ist ab sofort in den Beta-Versionen des Browsers verfügbar. Bild: Screenshot

Jeder Browser hat mittlerweile die Tab-Funktion zur Organisation von Webseiten integriert. Das sorgt für mehr Überblick beim Surfen und schnelleren Zugriff auf Webseiten. An die Grenzen stößt der Nutzer allerdings, wenn sehr viele der Tabs geöffnet sind.

Das dachte sich auch der Mozilla-Entwickler Aza Raskin und programmierte Tab Candy. Die Funktion zeigt einen visuellen Überblick über geöffnete Tabs in Form von kleinen Screenshots. Tab Candy ist fest integriert in die aktuelle Betaversion 4 des Firefox-Browsers 4 und heißt jetzt Firefox Panorama.

Werbung

Tabs in Gruppen sortieren

Neben den Vorschaubildern zur besseren Tab-Übersicht erlaubt Panorama auch die Neuordnung von Tabs. So lassen sich Tabs aus einer Gruppe entfernen und einer neuen Gruppe zuordnen. Nutzer können ihre Tabs auf diese Weise nach bestimmten Themen sortieren wie Shopping, soziale Netzwerke oder Nachrichten. 

Firefox Panorama alias Tab Candy wird entweder über das Symbol "Tabs gruppieren" in der oberen Menüleiste oder auf Windows-Rechnern per Tastenkombination Steuerung + Leertaste beziehungsweise Option + Leertaste unter Mac OS X aufgerufen. Danach erhält der Anwender eine Übersicht über alle offene Tabs, durch die er per Maus oder Tastatur navigieren kann.

Gruppenansicht vergrößern und verkleinern

Per Mausklick oder Druck auf Enter wird der jeweilige Tab im Vordergrund aufgerufen. Für die Gruppierung von Tabs zieht man den jeweiligen Tab per Maus einfach aus einer Gruppe heraus auf die weiße Hintergrundfläche in Firefox Panorama. Die Größe der Tab-Gruppen kann der Anwender leicht ändern, indem er das Tab-Fenster rechts unten in der Ecke per Maus größer oder kleiner zieht.

Die Fenster können derart minimiert werden, dass sie nur noch in Form von Stapeln dargestellt werden. Dann ist nur noch der oberste Tab direkt aufrufbar. Wer wieder den gesamten Inhalt eines Tab-Ordners erhalten möchte, muss auf die Gruppe klicken. 

Firefox Panorama wurde komplett in HTML, CSS und JavaScript erstellt und ist keine Erweiterung, sondern fester Bestandteil von Firefox. Der Browser steht aktuell in der Firefox 4 Beta 4 zum Download bereit. Die Panorama-Funktion kann dort gestestet werden.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema