Die Größe der Festplatten ändern, neue Laufwerke einrichten

Anleitung: Festplatte partitionieren mit Windows 7

Das Einrichten von Partitionen geht mit Windows 7 relativ leicht von der Hand. Mit wenigen Klicks teilen Sie einen eigenen Festplattenbereich für Programme oder Dateien ab. Die Datenträgerverwaltung gestattet aber auch das Verkleinern und Vergrößern von bestehenden Partitionen. Netzwelt hilft Ihnen mit dieser Anleitung beim Partitionieren und gibt Tipps bei Fehlermeldungen.  

?
?

Über die Systemsteuerung erreichen Sie den Dienst für das Partitionieren. (Bild: Screenshot)
Über die Systemsteuerung erreichen Sie den Dienst für das Partitionieren. (Bild: Screenshot)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Die Datenträgerverwaltung 
  2. 2Zuerst: Festplatte verkleinern
  3. 3Neue Partition einrichten
  4. 4Nicht zugeordneten Speicher einbinden
  5. 5Fehlermeldung: Nicht genügend Speicherplatz
  6. 6Fehlermeldung: Zu viele Partitionen
  7. 7Fazit: Partitionieren ist kein Teufelswerk
Werbung

Durch das Einrichten einzelner Partitionen erhalten Programme, andere Betriebssysteme oder die große Fotosammlung ein eigenes Laufwerk. Im Falle einer notwendigen Windows-Neuinstallation bleiben Ihre Daten erhalten, nur die Systempartition wird überschrieben. 

Die Datenträgerverwaltung 

Änderungen an Partitionen und neue Speichereinteilung nehmen Sie in der Datenträgerverwaltung vor. Sie erreichen sie durch Klicks auf den Startknopf > "Systemsteuerung" > "System und Sicherheit" und unter dem Eintrag "Verwaltung" auf "Festplattenpartitionen erstellen und partitionieren". Im neu geöffneten Fenster "Datenträgerverwaltung" erhalten Sie eine Übersicht der aktuellen Partitionen und können die Festplatteneinteilung ändern.

Anzeige

Zuerst: Festplatte verkleinern

Vor dem Erstellen einer neuen Partition benötigt Windows einen freien, nicht zugeordneten Speicherbereich auf der Festplatte. Dafür müssen Sie zunächst eine vorhandene Partition verkleinern. Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf einer Partition aus und klicken Sie auf den Kontextmenüeintrag "Volumen verkleinern". Im neu geöffneten Fenster zeigt Windows bereits den Wert an, der maximal freigeben werden kann. Ist Ihnen das zuviel, tippen Sie einfach die gewünschte Größe ein. Der Klick auf die "Verkleinern"-Schaltfläche startet den Vorgang.  

Die Datenträgerverwaltung zeigt die Übersicht der bestehenden Partitionen an. (Bild: Screenshot)
Die Datenträgerverwaltung zeigt die Übersicht der bestehenden Partitionen an. (Bild: Screenshot)

Links zum Thema



Forum