Video on Demand-Dienste vorgestellt

Video-Dienste im Netz: Videoload

Bequemer geht es nicht: Wer bei einem Video on Demand-Dienst einen Film ausleihen möchte kann dies einfach und schnell am heimischen Rechner tun. Keine Fahrt mit Straßenbahn oder Auto, keine enttäuschten Gesichter, Extragebühren, wenn man mal wieder vergessen hat die DVD am nächsten Tag zurückzubringen.

?
?

3.500 Filme, Serien und Dokus im Angebot: Videoload
3.500 Filme, Serien und Dokus im Angebot: Videoload
Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Angebot: 3.500 Spielfilme, Serien und Dokus
  2. 2Leihen, kaufen und bezahlen
  3. 3Teilweise gesalzene Preise
  4. 4Selections: Videoload im Abo
  5. 5Videoqualität und Technik
  6. 6Videoload auf dem TV

Statt dessen bleibt man zuhause, sucht sich den Film in Ruhe am Rechner aus und ist auch nicht von Öffnungszeiten oder vergriffenen Filmen abhängig. Mit Videoload betreibt auch die Deutsche Telekom einen eigenen Video on Demand-Anbieter im Netz. Mehr als 3.500 Filme, Serien und Dokus bietet Videoload seinen Kunden laut eigenen Angaben an.

Werbung

Wer einen Film bei Videoload ausleihen möchte, muss sich zunächst registrieren. Die Registrierung ist dabei gratis. Monatliche Grundgebühren oder ähnliches fallen nicht an. Beim Sign-Up selbst fragt Videoload nur die nötigsten Daten wie zum Beispiel Name, Adresse und E-Mail ab, weshalb die Registierung nach wenigen Klicks abgeschlossen ist.

Angebot: 3.500 Spielfilme, Serien und Dokus

Das Spielfilm-Angebot von Videoload ist in verschiedene Kategorien wie Action, Fantasy oder Romantik eingeteilt. Auch Kategorien wie "Top 20 Leihtitel" oder "Redaktionstipps" laden zum Stöbern ein. Insgesamt bietet Videoload einige topaktuelle Filme und viele leicht angestaubte Titel. Damit unterscheidet sich der Video on Demand-Dienst jedoch nicht wesentlich von anderen Anbietern wie beispielsweise Maxdome. Jeder Film wird auf einer Detailseite mit einem kurzen Text sowie oft auch einem Trailer vorgestellt, so dass die Kunden in aller Ruhe entscheiden können, ob sie den Film tatsächlich leihen möchten.

Serienfreunde finden bei Videoload ebenfalls ein recht umfangreiches Angebot: Unabhängig von den Sendezeiten im Fernsehen, können Serien wie "Scrubs - Die Anfänger", "Friends", "Grey's Anatomy" oder Klassiker wie "Hart aber herzlich" ausgeliehen werden. Auch deutsche Comedy-Produktionen wie "Ladykracher", "Axel!", oder "Elton vs. Simon" finden sich im Sortiment von Videoload. Die meisten Serien liegen in mehreren Staffeln vor. Allerdings sind eher selten alle Staffeln einer Serie abrufbar. Statt dessen beschränkt sich Videoload meist nur auf auf die aktuellsten Folgen.

Aktuelle Serien und Klassiker als Video on Demand
Aktuelle Serien und Klassiker als Video on Demand

Neben den Filmen und Serien können bei Videoload auch Dokumentationen ausgeliehen werden. Zahlreiche Dokus aus den Produktionen von Discovery Channel, History Channel oder der BBC können genauso einfach angeschaut werden wie einige deutsche Produktionen, beispielsweise von Süddeutsche Zeitung TV.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Betriebssystem Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...

Multimedia Zentraler Speicher Diese Funktionen bieten Netzwerkspeicher

Netzwerkspeicher dienen als zentrale Datenspeicher und sind doch noch viel mehr als das. Netzwelt klärt auf, für wen sich ein NAS eignet und was...