8-Megapixel-Kamera für Foto- und Internet-Fans

Milestone-Nachfolger: Motorola stellt Milestone XT720 vor

Motorola nennt sein neues Handy einen Meilenstein: Es ist eines der dünnsten Android-Handys und das erste seiner Art mit Xenon-Blitz. Der amerikanische Handy-Hersteller hat sein neues Smartphone auf den Namen Milestone XT720 getauft. Das Modell kann daher als legitimer Nachfolger des Motorola Milestone gesehen werden.  

?
?

Motorola
Das Motorola Milestone XT720 ist gerade mal 11 Millimeter dick und besitzt einen 2,7-Zoll Bildschirm. (Foto: Motorola)

Werbung

Das 1,1 Zentimeter dicke Handy mit dem Betriebssystem Android 2.1 bietet zudem Videos in HD-Auflösung sowie verbesserte Kapazitäten für Mediennutzung und mobiles Internet. Das Milestone XT720 sei eines der stärksten Handys im aktuellen Produktportfolio von Motorola, so der Hersteller. Es würde die Grenzen zwischen mobilem Medienkonsum und deren Kreation verwischen. 

Mobile Datenbearbeitung

Das Smartphone ist klar auf den schnellen Internetzugriff ausgelegt. Bis zu acht Browser-Fenster können gleichzeitig geöffnet werden. Der 3,7 Zoll große Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 854 Pixeln zeigt ganze Webseiten an. Zahlreiche obligatorische Google-Anwendungen sind bereits vorinstalliert, darunter Google Suche, Google Maps, Gmail und YouTube sowie Motorolas Navigation MOTONAV. Letztere steht Käufern eines Motorola Milestone 2 allerdings nur 60 Tage zum testen zur Verfügung, danach werden Lizenzgebühren fällig.

Das Milestone XT720 unterstützt die gleichzeitige und mobile Verwaltung mehrerer Email-Konten und Dokumente. Gmail-Kontakte werden automatisch synchronisiert. Im App-Shop stehen zudem tausende Android-Anwendungen zur Auswahl. 

Für Foto-Fans

Der Kamera-Chip ist mit einer Acht-Megapixel-Auflösung ausgestattet, ihm zur Seite stehen Xenon-Blitz, zehnfacher Digital-Zoom und 720p-Videoaufzeichnung. Ein HDMI-Anschluss gibt Medien an einen Fernseher oder Rechner aus. Zu den Kamerafunktionen gehören unter anderem Panoramaaufnahmen, Gesichtserkennung, Mehrfach-Auslöser, Rote-Augen-Reduktion sowie Bildstabilisator.

Das Smartphone wird serienmäßig mit einer acht Gigabyte fassenden SD-Karte geliefert, maximal nimmt das Milestone Karten mit einer Kapazität von 32 Gigabyte entgegen. Das Gerät soll laut dem englischen Blog Pocket-lint noch diesen Monat in Großbritannien auf den Markt kommen. Über den Preis ist bislang nichts bekannt. Zuletzt kursierten Gerüchte über ein quadratisches Handy von Motorola

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum