Handheld soll Wii-Konsole übertreffen

Nintendo 3DS: Mehr Power als ausgewachsene Konsolen?

Über Nintendos neuen Handheld mit der Bezeichnung 3DS ist bislang wenig bekannt, um so stärker brodelt es in der Gerüchteküche. Angeblich übertreffe die Prozessorenkapazität des mobilen Handhelds stationäre Konsolen wie Nintendos Wii und reiche an Sonys Playstation 3 und Microsofts Xbox 360 heran. Offiziell wird Nintendo den 3DS wahrscheinlich auf der Electronic Entertainment Expo (E3) vorstellen, die vom 15. bis 17 Juni 2010 in Los Angeles stattfindet. 

?
?

ds
Angeblich übertreffe die Prozessorkapazität des 3DS stationäre Konsolen wie Wii und reiche an Playstation 3 und Xbox 360 heran. (Foto: Nintendo DSi XL)
Werbung

Vor wenigen Monaten erst hat Nintendo das Modell DSi XL auf den Markt gebracht. Nun soll bereits die nächste Generation des Handhelds vorgestellt werden: das 3DS. So lautet zumindest bislang der Projektname, der aber auch die endgültige Bezeichnung werden könnte. Bislang hat der Hersteller wenig über das neue Gerät bekannt gegeben. Die Multimedia-Seite IGN hat Fakten und Spekulationen zusammengefasst. 

Übertrifft Nintendo Wii

Wie der Name schon andeutet, wird der 3DS in der Lage sein 3D-Effekte darzustellen, ohne dass eine spezielle Brille nötig ist. Um die 3D-Effekte zu erzeugen, muss der 3DS jeden Pixel zweimal ausführen, für jedes Auge einmal. Der 3D-Effekt könne auf Wunsch zudem auch ausgeschaltet werden, und angeblich auch in seiner Intensität reguliert werden. Internen Quellen zu Folge übertreffe der neue 3DS Nintendos Wii in Sachen visuelle Effekte und Prozessorkapazität und reiche sogar an die Leistung der Playstation 3 und Xbox 360 heran. 

Spiele von Sega

Verschiedene Hersteller haben bereits ihr Interesse bekundet, Spiele für den 3DS zu entwickeln, darunter Sega, Tecmo, Square Enix und Level-5. Spiele des Nintendo DS werden wahrscheinlich nicht in 3D angezeigt werden können. Diese können wie bisher zweidimensional gespielt werden. Das Geräte-Design ist bislang unbekannt, werde laut IGN aber dem DSi ähneln. 

In Japan soll das Gerät im März 2011 in den Handel kommen. Die Software könnte bereits vorher veröffentlicht werden, schreibt IGN. Zu dem Preis hat Nintendo bislang keine Angaben gemacht.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Apple iPhone Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.

Android Android Base Lutea 3 im Test

Das Base Lutea 3 ist ein kostengünstiges Smartphone mit Android 4.0. Nur 200 Euro will der Hersteller für das Gerät mit Dual-Core-Chip und NFC...