Sie sind hier:
  • Software
  • Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader
 

Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader
Schlanke und schnelle Programme für PDF-Dokumente

von Mark Perseke Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der kostenlose Adobe Reader gilt noch immer als Standardprogramm für das Anzeigen von PDF-Dokumenten. Allerdings überzeugen Freeware-Alternativen durch höhere Arbeitsgeschwindigkeit bei gleichwertigem oder sogar größerem Funktionsumfang. Dazu zählen beispielsweise Tab-Ansicht oder Kommentar-Funktionen.

Für das Lesen von PDF-Dokumenten nutzen viele Anwender nach wie vor Adobe Reader. Dabei bietet der Freeware-Bereich sehr gute und vor allem schlankere und schnellere Alternativen. PDFs stehen in Sekundenschnelle zur Verfügung. Auch beim Funktionsumfang sind die Programme mindestens ebenbürtig.

Der kostenlose Adobe Reader gilt seit Jahren quasi als Standardprogramm für das Anzeigen von PDF-Dateien. Allerdings überzeugt die Software nicht unbedingt durch seine Arbeitsgeschwindigkeit. Für das Laden von Dokumenten benötigt die Software im Vergleich immer länger als die hier vorgestellten Programme, die auch noch mehr Funktionen bieten.  

PDF-XChange Viewer: Mehr als eine Alternative zum Adobe Reader

pdf-xchange

Der "PDF-XChange Viewer" benötigt für das Öffnen und Anzeigen von PDF-Dokumenten nur wenige Sekunden. Die Freeware ist allerdings deutlich mehr als ein reines Anzeige-Programm: Die Symbolleiste bietet Schaltflächen, mit denen der Anwender das Dokument mit Notizen und Kommentaren versieht, wichtige Passagen wie mit einem Textmarker markiert oder mit dem Stiftwerkzeug frei editiert. Mehrere geöffnete PDFs zeigt die Software in einer praktischen Tab-Übersicht an, wie Nutzer sie aus Internet Browsern kennen. Der Xchange Viewer bietet deutlich mehr Funktionen als der Adobe Reader.

Zum kostenlosen Download von PDF-XChange Viewer

Foxit PDF Reader: Scheller Anzeiger

foxit-pdf

Der Foxit-Reader macht Adobe Reader seit geraumer Zeit Konkurrenz und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Auch umfangreiche PDF-Dokumente sind innerhalb weniger Sekunden geladen und lesebereit - sogar noch einen Tick schneller als beim PDF-Xchange Viewer. Die Menüleiste bietet Schaltflächen zum Speichern, Drucken und Verschicken per E-Mail und gestattet das Durchsuchen und Markieren des Textes. Das Programm belegt nur zehn Megabyte Festplattenspeicher. Eine deutsches Sprachpaket installieren Nutzer auf Wunsch nachträglich.

Zum kostenlosen Download von Foxit PDF Reader

Sumatra PDF: Kleiner Purist

sumatra-pdf

Das Open-Source-Programm "Sumatra PDF" benötigt lediglich 1,2 Megabyte Festplattenspeicher. Die Software ist allein auf das Anzeigen von PDF-Dokumenten spezialisiert und bewältigt diese Aufgabe tadellos und flink. Die schlichte Oberfläche lenkt den Fokus auf den Inhalt der Dokumente. In anderen PDF-Readern enthaltene, aber häufig kaum benutzte Funktionen, spart sich die kleine Freeware von Grund auf. Eine Zoom- und Druckfunktion enthält das kleine Programm aber natürlich auch. Wer PDF-Dokumente einfach und schnell lesen möchte, ist mir Sumatra PDF gut beraten.  

Zum kostenlosen Download von Sumatra PDF

Adobe Reader Lite: Das abgespeckte Original 

adobe-lite

Der "Adobe Reader Lite" stammt nicht von Adobe selbst, sondern von einem privaten Entwickler, der das Original um selten benutzte Dienste und Plug-Ins erleichtert hat, wie beispielsweise die Auto-Update-Funktion. Dadurch belegt die Freeware deutlich weniger Speicherplatz, geht weitaus ressourcenschonender zu Werke und bietet spürbar kürzere Ladezeiten als der große Bruder. Das Programm arbeitet verlässlich, da jedoch eine Aussage zur Rechtmäßigkeit des Programms seitens Adobe noch aussteht, bietet netzwelt die Software bis auf Weiteres nicht zum Download an.

Wenn Sie Ihre PDF-Dokumente nicht nur lesen sondern auch bearbeiten möchten, finden Sie auf netzwelt auch eine Übersicht der besten PDF-Freeware.

Kommentare zu diesem Artikel

Der kostenlose Adobe Reader gilt noch immer als Standardprogramm für das Anzeigen von PDF-Dokumenten. Allerdings überzeugen Freeware-Alternativen durch höhere Arbeitsgeschwindigkeit bei gleichwertigem oder sogar größerem Funktionsumfang. Dazu zählen beispielsweise Tab-Ansicht oder Kommentar-Funktionen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Mark Perseke schrieb Uhr
    AW: Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader

    Ich habe neulich auf Anraten eines Kumpels mal wieder den Foxit-Reader ausprobiert. Habe "uns" ein paar Tage Zeit gegeben, bin mittlerweile aber wieder beim PDF-XChange Viewer gelandet. Die Mischung aus Schnelligkeit und Funktionsumfang finde ich einfach klasse.

    Gruß Mark Perseke
  • Valery schrieb Uhr
    AW: Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader

    Meine Wahl ist PDF-XChange. Dieses Programm ist einfach zu bedienen, sehr schnell und verständlich. Es ist eine ausgezeichnete Alternative zum Adobe Reader. Multi Language Support für User Interface. Portable ZIP-Version nicht installiert werden muss, so dass es convenients, wenn Sie die Übertragung von pdf-Dateien auf einen anderen Computer wünschen. Es ist frei, ohne jegliche Kosten für 95% der Funktionen nutzen - es gibt ein paar Features, wie erweiterte Funktionen vorbehalten sind und für die eine Lizenz muss (zB Hinzufügen / Löschen von Seiten, Scannen etc), aber alle Funktionen und Markup erworben werden Anmerkungen sind frei, die Ausfuhr in Image-Dateien und vieles mehr sind 100% kostenlos. Es bietet auch Unterstützung für XFA PDF-Formular-Dateien.
  • Andre Sid schrieb Uhr
    AW: Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader

    Ich würde empfehlen jeden, um mit PDF-Dateien arbeiten wirft einen Blick auf das kostenlose PDF-XChange Viewer von Tracker Software - was aber zahlreiche Dinge, die die kostenlose Version von Foxit gewohnt - es bietet auch Unterstützung für XFA PDF-Formular-Dateien (wie durch Einsatz viele Gov't depts usw.) - die weder Foxit noch Nitro tun.
  • Mark Perseke schrieb Uhr
    AW: Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader

    Dieser Beitrag stellt lediglich PDF-Reader vor. Eine Übersicht von PDF-Programmen mit weitergehenden Funktionen findet sich unter http://www.netzwelt.de/news/82577-uebersicht-beste-pdf-freeware.html . Hier ist übrigens auch PDF-sam aufgeführt, der dazugehörige Link führt dann sogar zu einer Anleitung zum Programm. Grüße BPM
  • Stulle mit Brot schrieb Uhr
    AW: Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader

    Angemerkt sei, dass man beim Foxitreader nicht mal eben das Deutsche Sprachpaket installieren kann.

    Der Interne Download des Programms funktioniert dahingehend nämlich nie. Getestet nur beim Deutschen Sprachpaket.

    Wenn man dann versucht auf anderen Wegen, daran zu kommen darf man sich wieder auf ner Site registrieren, nur um an das Sprachpaket zu gelangen. Da brach ich die Suche dann ab. Steht ja in keinem Verhältnis.

    Wenn man schon einen Artikel über die besten pdf Progs abliefert, so vermisse ich da immer irgendwie die erweiterung des ganzen.

    Warum liesst man nirgends etwas von pdf-sam Das ist zum Beispiel ein Prog, welche in Kombination mit den hier vorgestellten, wunderbar funktioniert.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
25779
Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader
Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader
Es muss nicht immer der Adobe Reader sein: Der Freeware-Bereich bietet schlanke Programm, die PDFs schneller laden und sogar das Bearbeiten und Kommentieren der Dokumente gestatten.
http://www.netzwelt.de/news/82722-alternativen-adobe-reader-besten-pdf-reader.html
2010-05-12 16:59:36
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2010/pdf-xchange477.jpg
News
Alternativen zum Adobe Reader: Die besten PDF-Reader