Sie sind hier:
  • Notebook
  • Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
 

Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
Leistungsstarker Büro-Rechner mit vielen Schnittstellen

von Roland Haberer Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Business-Notebooks zeichnen sich durch ihren matten Bildschirm und einem schlichten Äußeren aus. Toshibas Satellite Pro S500-115 bietet neben diesen Eigenschaften auch aktuelle Hardware in Form des Intel Core i3-Prozessors. Zudem wird Windows 7 Professional vorinstalliert.

Der 685 Euro teure Toshiba Satellite Pro S500-115 wurde vor allem für Business-Kunden entwickelt. Die Vorzüge auf dem Papier sind ein mattes Display sowie zahlreiche Anschlüsse. Zudem verfügt das Notebook über einen Core-i3-Prozessor von Intel.

Technik: Mattes Display

Toshiba setzt erfreulicherweise auf ein 15,6 Zoll großes mattes Display. Jedoch mangelt es dem Panel wie vielen anderen matten Bildschirmen an Helligkeit. Selbst auf der höchsten Stufe bleibt der Bildschirm eher dunkel. Zudem könnte der Kontrast besser sein. Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte.

Die restliche technische Ausstattung kann sich für ein Office-Notebook sehen lassen. Beim Prozessor handelt es sich um einen Intel Core i3-330M mit 2,13 Gigahertz. In den RAM-Slots stecken vier Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Beim Grafikchip beschreitet Toshiba einen konservativen Weg und vertraut auf Intels GMA HD-Chip – für ein Office-Notebook allemal ausreichend. Die Festplatte bietet mit 320 Gigabyte ausreichend Platz. Ebenfalls vorhanden ist ein DVD-Brenner.

Toshiba Satellite Pro S500-115
Cinebench R10 64bit (1 CPU)2855
Cinebench R10 64bit (x CPU)6662
HDD Tune Minimum37,4 MB/sek.
HDD Tune Maximum79,2 MB/sek.
HDD Tune Durchschnitt61,2 MB/sek.
HDD Tune Zugriffszeit18,5 ms

Akkulaufzeit und Lautstärke

Der Sechs-Zellen-Akku sorgt für durchgängig gute Werte bei der Akkulaufzeit, wenngleich die Konkurrenz von Asus und Lenovo im Office-Betrieb knapp vorne liegt. Dennoch muss sich der Toshiba Satellite Pro S500-115 mit knapp vier Stunden nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Im Filmbetrieb kommt der Toshiba auf rund zweieinhalb Stunden.

Akkulaufzeit
OfficeFilm
235 min.160 min.

Bei der Lautstärke glänzt das Notebook im Leerlauf mit einem kaum wahrnehmbaren Lüfter. Wie so oft dreht der Lüfter unter Last jedoch erheblich schneller und wird gut hörbar. Angesichts der geringen Abwärme wäre dies jedoch nicht unmittelbar nötig.

Lautstärke (30 cm)
IdleLast
33,4 db38,0 db

Bedienung und Verarbeitung

Nahezu jeder Hersteller bietet mittlerweile seine 15,6-Zoll-Notebooks mit Ziffernblock an. Auch Toshiba stellt keine Ausnahme dar, wenngleich das Satellite Pro ohne freistehenden Tasten auskommt – einer so genannten Chiclet-Tastatur. Die Position der Entfernen-Taste oberhalb des Dividiert-Zeichens des Ziffernblocks ist äußerst ungünstig. Ansonsten ist das Tastaturlayout ebenso wie der Tastenanschlag stimmig.

Mittig, oberhalb der Funktionstasten befinden sich neben dem Einschaltknopf noch vier weitere Drücker: Zwei für die Lautstärkenregelung und je einer für das Stromsparprogramm sowie der Bildschirmausgabe. Das Touchpad wird von einem etwas dickerem Rand umfasst. Die Tasten heben sich durch die silberne Farbgebung optisch vom tristen Schwarz ab. Zwischen den beiden Touchpadtasten befindet sich außerdem ein Fingerprint-Sensor. Der Anschlag der beiden Tasten ist sehr kurz und knackig.

Toshiba Satellite Pro S500-115

Bild 1 von 9
Business-Notebook

Bei der Verarbeitung gibt es für ein 700 Euro Notebook überraschend viel zu bemängeln. Diese Mängel fallen meist erst bei einer genaueren Betrachtung des Toshiba Satellite Pros auf. Im Bereich des Ziffernblocks gibt die Tastatur allzu leicht nach. Selbiges geschieht bei einem beherzten Druck auf die Handballenauflage. Der gesteckte Displayrahmen ist zudem an einigen Stellen nicht sonderlich verwindungssteif.

Schnittstelle: Mit eSata

Eine der großen Stärken des Toshiba Satellite Pro S500-115 sind die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Es stehen satte vier USB-Ports zur Verfügung, einer in Kombination mit eSata. Auf der Rückseite befindet sich der Gigabit-LAN-Anschluss und der Bildschirmausgang. Auch ein Firewire-Anschluss ist vorhanden. Allerdings verbaut Toshiba lediglich einen VGA-Anschluss – ein HDMI-Ausgang fehlt. Per Expresscard 54 lässt sich das Notebook gegebenenfalls erweitern.

An der abgeschrägten Front befindet sich etwas versteckt der Kartenleser und ein Ein- und Ausschalter für das WLAN-Modul. Da es sich um ein Business-Notebook handelt, setzt Toshiba auf Windows 7 Professional, anstatt wie üblich auf die Home Premium Variante.

Fazit: Von der Konkurrenz überholt

Die Rechenleistung des Toshiba Satellite Pro S500-115 ist für ein Office-Gerät allemal ausreichend. Schwächen zeigen sich jedoch beim Bildschirm und der Verarbeitung. In der Summe reicht es für Toshiba nicht um am Asus P50IJ und Lenovos SL510 vorbeizuziehen, zumal der Preis unserer Testversion viele potentielle Käufer abschrecken dürfte. Dieser liegt bei mindestens 685 Euro. Leicht abgeänderte Versionen des Testgerätes gibt es jedoch wesentlich günstiger. Die Preisreduktion beträgt etwa 150 Euro, bei nahezu identischen technischen Daten. Damit befindet sich das Notebook auf dem Preisniveau der Konkurrenz.

Kommentare zu diesem Artikel

Business-Notebooks zeichnen sich durch ihren matten Bildschirm und einem schlichten Äußeren aus. Toshibas Satellite Pro S500-115 bietet neben diesen Eigenschaften auch aktuelle Hardware in Form des Intel Core i3-Prozessors. Zudem wird Windows 7 Professional vorinstalliert.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
25673
Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
Business-Notebooks lassen sich aufgrund ihres matten Bildschirms von herkömmlichen Geräten unterscheiden. Das Toshiba Satelitte Pro S500-115 verfügt zudem über die Professional Variante von Windows 7 sowie zahlreiche Schnittstellen.
http://www.netzwelt.de/news/82614-toshiba-satellite-pro-s500-115-schnelles-office-notebook-test.html
2010-04-30 17:27:10
News
Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test