Sie sind hier:
  • Notebook
  • Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
 

Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test Leistungsstarker Büro-Rechner mit vielen Schnittstellen

SHARES

Business-Notebooks zeichnen sich durch ihren matten Bildschirm und einem schlichten Äußeren aus. Toshibas Satellite Pro S500-115 bietet neben diesen Eigenschaften auch aktuelle Hardware in Form des Intel Core i3-Prozessors. Zudem wird Windows 7 Professional vorinstalliert.

Der 685 Euro teure Toshiba Satellite Pro S500-115 wurde vor allem für Business-Kunden entwickelt. Die Vorzüge auf dem Papier sind ein mattes Display sowie zahlreiche Anschlüsse. Zudem verfügt das Notebook über einen Core-i3-Prozessor von Intel.

Technik: Mattes Display

Toshiba setzt erfreulicherweise auf ein 15,6 Zoll großes mattes Display. Jedoch mangelt es dem Panel wie vielen anderen matten Bildschirmen an Helligkeit. Selbst auf der höchsten Stufe bleibt der Bildschirm eher dunkel. Zudem könnte der Kontrast besser sein. Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte.

Toshiba Satellite Pro S500-115

Die restliche technische Ausstattung kann sich für ein Office-Notebook sehen lassen. Beim Prozessor handelt es sich um einen Intel Core i3-330M mit 2,13 Gigahertz. In den RAM-Slots stecken vier Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Beim Grafikchip beschreitet Toshiba einen konservativen Weg und vertraut auf Intels GMA HD-Chip – für ein Office-Notebook allemal ausreichend. Die Festplatte bietet mit 320 Gigabyte ausreichend Platz. Ebenfalls vorhanden ist ein DVD-Brenner.

Toshiba Satellite Pro S500-115
Cinebench R10 64bit (1 CPU)2855
Cinebench R10 64bit (x CPU)6662
HDD Tune Minimum37,4 MB/sek.
HDD Tune Maximum79,2 MB/sek.
HDD Tune Durchschnitt61,2 MB/sek.
HDD Tune Zugriffszeit18,5 ms

Akkulaufzeit und Lautstärke

Der Sechs-Zellen-Akku sorgt für durchgängig gute Werte bei der Akkulaufzeit, wenngleich die Konkurrenz von Asus und Lenovo im Office-Betrieb knapp vorne liegt. Dennoch muss sich der Toshiba Satellite Pro S500-115 mit knapp vier Stunden nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Im Filmbetrieb kommt der Toshiba auf rund zweieinhalb Stunden.

Akkulaufzeit
OfficeFilm
235 min.160 min.

Bei der Lautstärke glänzt das Notebook im Leerlauf mit einem kaum wahrnehmbaren Lüfter. Wie so oft dreht der Lüfter unter Last jedoch erheblich schneller und wird gut hörbar. Angesichts der geringen Abwärme wäre dies jedoch nicht unmittelbar nötig.

Lautstärke (30 cm)
IdleLast
33,4 db38,0 db

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Roland Haberer
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by