Sie sind hier:
  • Software
  • Datenrettungs-Freeware: Beschädigte Filme reparieren
 

Datenrettungs-Freeware: Beschädigte Filme reparieren Fehlerhafte AVI-, DIVX- und MPEG2-Dateien retten

SHARES

Drei kleine Programm helfen bei Standbilder in Filmen, beschädigten Videos nach dem Download oder dem Umwandeln eines Streams und asynchroner Wiedergabe. "DivFix++", "MPEG2Repair" oder "ProjectX" suchen und korrigieren Fehler oder Trennen Bild und Ton voneinander.

Standbilder in Filmen, beschädigte Videos nach dem Download oder dem Umwandeln eines Streams, asynchrone Wiedergabe - Gründe für das Löschen einer Videodatei? Nicht ohne vorher "DivFix++", "MPEG2Repair" oder "ProjectX" an die Arbeit zu lassen. Die Freeware-Programme suchen und korrigieren Fehler oder Trennen Bild und Ton voneinander.

Nicht immer spielt der verwendete Media-Player ein Video nicht ab, nur weil ein Codec fehlt: Heruntergeladene oder encodierte Videodateien sind nicht selten fehlerbehaftet. Der Freeware-Bereich bietet kleine Programme, die beschädigte Stellen in Filmen und umgewandelten Streams erkennen, korrigieren oder entfernen und ermöglichen so eine Wiedergabe ohne Unterbrechungen.

DivFix++: AVI- und DIVX-Dateien reparieren

Das kostenlose "DivFix++" untersucht DIVX- und AVI-Dateien auf Fehler, wie beispielsweise unerwünschte Standbilder, und entfernt sie. Das Erneuern der Header-Informationen und des Inhaltsverzeichnisses ermöglicht das anschließende Abspielen. Dadurch gestattet die Software sogar das Anschauen noch nicht vollständig heruntergeladener Filme. Das kleine Programm kommt ohne Installation aus und belegt nur ein Megabyte Festplattenspeicher und arbeitet unter Windows, Linux und Mac OS X.

Hoffnung für beschädigte DIVX- und AVI-Dateien: "DivFix++".

Die - leicht fehlerhafte - deutsche Menüführung wählt der Anwender durch Klicks auf "Preferences" > "Language" und "Deutsch" aus. Dateien findet das Programm durch einfaches Ziehen in das Programmfenster in Divfix++. Nach dem Klick auf "Aus Fehler überprüfen" sucht die Freeware nach beschädigten Stellen. Das Ergebnis zeigt das rechte Fenster an. Divfix++ geht durch Klicken der "Repariere"-Schaltfläche an die Arbeit.

>>> DivFix++ kostenlos auf netzwelt herunterladen <<<

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Datenrettungs-Freeware: Beschädigte Filme reparieren" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Mark Perseke
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by