Sie sind hier:
 

Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot
Anwalt erschießt sich in Münchner Wohnung

von Strahinja Zuljevic Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der Rechtsanwalt Günter Werner Freiherr von Gravenreuth hat sich vergangene Nacht das Leben genommen. Das bestätigte die Polizei in München gegenüber dem Online-Magazin "Heise Online". Von Gravenreuth war in Folge zahlreicher Urheberrechtsprozesse als "Abmahn-Anwalt" bekannt geworden.

Der Rechtsanwalt Günter Werner Freiherr von Gravenreuth hat sich vergangene Nacht das Leben genommen. Das bestätigte die Polizei in München gegenüber dem Online-Magazin "Heise Online". Von Gravenreuth war in Folge zahlreicher Urheberrechtsprozesse als "Abmahn-Anwalt" bekannt geworden.

Selbstmord wurde angekündigt

Der Anwalt habe nach Angaben der Polizei seinen Selbstmord im Internet angekündigt. Die Polizei sei darüber von einer Person informiert worden und habe sofort von Gravenreuths Wohnung aufgesucht. Nach Polizeiangaben hat Gravenreuth sich mit einer Schusswaffe selbst getötet. Die Münchener Polizei dementiert nach Angaben von Heise.de jedoch Berichte, denen zu Folge Gravenreuth sich vor den Augen der Polizisten erschossen haben soll.

Zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt

Zuletzt sorgte die Verurteilung des 61-jährigen Anwalts durch das Landgericht Berlin für Aufsehen. Die Richter hatten von Gravenreuth im September des Jahres 2008 wegen Betruges zu 14 Monaten Haft verurteilt . Die Urteilsbegründung: Der Jurist habe die Tageszeitung "taz" betrogen. Im Jahr 2006 hatte der Anwalt versucht, die Internetadresse taz.de des Mediums pfänden zu lassen, da er eine E-Mail erhalten hatte, die ihn aufforderte, das Abonnement für den taz-Newsletter zu bestätigen. Mit der Pfändung wollte er die angefallenen Abmahnungskosten wieder eintreiben. Die Zeitung hatte den zuvor angemahnten Betrag jedoch schon überwiesen und konnte das vor Gericht belegen. Gravenreuth versuchte mit dem Chaos in seiner Kanzlei zu begründen, dass er die Zahlung des Mediums nicht registriert hatte.

Umstrittener Jurist

In der IT-Szene und auch unter anderen Juristen hatte Gravenreuth vehemente Kritiker, die sich mit ihm zum Teil erbitterte Streitgespräche in den verschiedensten Diskussionsforen lieferten. Im Forum des Online-Magazins "Heise", wurde ihm "virtuelles Hausverbot" erteilt, und er durfte nach Unterzeichnung einer entsprechenden Unterlassungserklärung dort keine Beiträge mehr verfassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Der Rechtsanwalt Günter Werner Freiherr von Gravenreuth hat sich vergangene Nacht das Leben genommen. Das bestätigte die Polizei in München gegenüber dem Online-Magazin "Heise Online". Von Gravenreuth war in Folge zahlreicher Urheberrechtsprozesse als "Abmahn-Anwalt" bekannt geworden.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • grunzer schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    @Waldorfjäger Du wurdest ermahnt. Es wurden Beiträge gelöscht. Du wurdest verwarnt. Und jetzt haben wir erst mal genug von Dir. Ich sperr auch das Thema jetzt mal zu. Bitte PN an mich wenn noch was sinnvolles dazu soll! :boesermo: :closed:
  • FreewareGuide schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Krieg Dich mal wieder ein. Anscheinend hast Du noch keine Bekanntschaft mit den Abmahnabzockern gemacht. Denn dann würde selbst ein Menschfreund wie Du verstehen, warum so ein Hass auf diese FEINEN Herren entsteht. Ich hatte (kostspieligen) Kontakt mit dem Verstorbenen (vgl. hier) und habe trotzdem meinen Anstand nicht verloren. Nicht immer von sich auf alle anderen schließen. :grr:
  • Waldorfjäger schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Krieg Dich mal wieder ein. Anscheinend hast Du noch keine Bekanntschaft mit den Abmahnabzockern gemacht. Denn dann würde selbst ein Menschfreund wie Du verstehen, warum so ein Hass auf diese FEINEN Herren entsteht.
  • _Macromonium_ schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Wenn ich mir das hier so durchlese, muss ich einfach nur den Kopf schütteln.

    Was manche Leute hier ablassen, ist sowas von arm. Unfassbar.

    Nicht zu fassen, dass manche Hobbyneurotiker solche Meldungen als Plattform zum Ablassen ihrer kranken Phantasien/Ansichten missbrauchen. Manch einer sollte sich darauf einstellen, sich bald eine neue Plattform zu suchen - hier dulden wir so etwas nicht!
  • Waldorfjäger schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Niemand hier kannte den Mann persönlich und er war wahrscheinlich auch niemandem hier sympathisch. Du musst kein Mitleid mit ihm haben und die eine oder andere zynische Bemerkung ist durchaus erlaubt. Trotzdem sind wir uns einig, dass er für seine Taten nicht den Tod verdient hat. Genauso wie andere Anwälte die in "seiner Branche" tätig sind. Da muss ich Dir voll und ganz recht geben. Verdient hätte er seine gerechte Strafe abzusitzen und dafür zu bezahlen, was er anderen Menschen durch seine skrupellosen Taten angetan hat. Sich auf diese Art der Verantwortung zu entziehen ist mehr als verächtlich und feige.
  • -Sandstorm- schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Na endlich kommt bißchen Schung in die Bude hier. Schon interessant wie man angefeindet wird, wenn man klare Worte schreibt. Ich stehe voll und ganz zu meiner Meinung und habe keinen Funken Mitleid mit diese skrupellosen Abzockern. Und falls es einige noch nicht mitbekommen haben sollten: Sterben müssen wir alle Ich finde netzwelt auch ohne derart kontraproduktive Beiträge unterhaltsam genug, ehrlich gesagt. Ich hab mich zwar auch schon einige Male im Ton vergriffen, und am meckern bin ich auch recht oft, aber man sollte wissen, ab wann man die Grenze zum guten Geschmack überschreitet. Und ob Du Dich jetzt angefeindet siehst, weiß ich nicht. Ich hab nur auf Deine Beiträge reagiert, mehr nicht. Was Deine Meinung angeht, so denke ich, das diese hier im Forum sehr willkommen wäre, wenn Du ein wenig besser mit Worten umzugehen wüsstest. Mir scheint, das Du glaubst, ein Forum ist ein Ort, in dem man schreiben kann, was man denkt. Dem ist nicht so. Hier lesen Kinder mit. Hier lesen Leute mit, die kürzlich vielleicht selber erst einen Menschen verloren haben. Diese Menschen sollte man vermitteln, das zumindest der Tod einen gewissen Respekt verdient hat. Es schreibt ja keiner, das Du Deine Meinung ändern sollst, aber wie Du selbige zum Ausdruck bringst, dafür gibt es gewisse Richtlinien. Diese findest Du übrigens hier: *netzwelt Forenregeln* Das wir alle sterben müssen, ist in der Tat eine unvermeidliche Tatsache. Allerdings ist schon seit der Steinzeit der Tot ein Zustand, bei dessen Erreichen selbst "schlechte" Menschen den bereits erwähnten Respekt endlich bekommen haben.
  • Pascal1984 schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Niemand hier kannte den Mann persönlich und er war wahrscheinlich auch niemandem hier sympathisch. Du musst kein Mitleid mit ihm haben und die eine oder andere zynische Bemerkung ist durchaus erlaubt. Trotzdem sind wir uns einig, dass er für seine Taten nicht den Tod verdient hat. Genauso wie andere Anwälte die in "seiner Branche" tätig sind.
  • Waldorfjäger schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Na endlich kommt bißchen Schung in die Bude hier. Schon interessant wie man angefeindet wird, wenn man klare Worte schreibt. Ich stehe voll und ganz zu meiner Meinung und habe keinen Funken Mitleid mit diese skrupellosen Abzockern. Und falls es einige noch nicht mitbekommen haben sollten: Sterben müssen wir alle
  • -Sandstorm- schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Dieses Heucheln von Anteilnahme ist schon sehr belustigend. Lange nicht mehr soooo gelacht Ich weiß ja nicht, welche Therapie für Dich nun die geeignetste wäre, aber eines ist sicher: über eine gestörte Wahrnehmung verfügst Du meiner Meinung nach auf jeden Fall. Ich glaube, niemand hier zeigt wirkliche Trauer oder Anteilnahme, aber fast alle gehen - wie sich das für einen gesunden Menschen gehört - mit dem nötigen Respekt an die Sache heran. Außer Dir natürlich. Ich selbst habe nie direkt Kontakt mit dem Verstorbenen gehabt, bin mir jedoch absolut über sein unrechtmäßiges Verhalten im Klaren. Doch falls es Dir noch nicht aufgefallen ist: dieser Mensch ist tot. Du ziehst mit Deinen nicht wirklich gesunden Äußerungen also gerade über eine Leiche her, ist Dir das bewusst? Meiner Meinung nach muss man geistig schon sehr "in die Irre geleitet" sein, um solche Aussagen auch noch als "nicht-heuchlerische" Meinung abliefern zu wollen. Und noch was - ich kannte Herrn von Gravenreuth nicht, und ich kenne Dich nicht - aber bei den Kommentaren bevorzuge ich persönlich dann doch lieber Leute wie den verstorbenen Anwalt.
  • Waldorfjäger schrieb Uhr
    AW: News - Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot

    Mein Kommentar dazu: :auslach:

    Dieses Heucheln von Anteilnahme ist schon sehr belustigend. Lange nicht mehr soooo gelacht

    Ach ja, an die Herrn die glauben meine Beiträge löschen zu müssen: Erhalte ich wenigsten die vielen "Danke" die ich dafür bekommen habe??

    ############ Antwort von Grunzer: Du hast für keinen der zum Thema gehörenden und gelöschten Beiträge (hab ich eben extra nachgeschaut) auch nur ein Danke bekommen. Bitte Lüge hier nicht so frech rum! Zu Deinen restlichen Posts möchte und kann ich nichts sagen. Aber um die geht es auch nicht. Nimm es hin, daß wir hier menschlicher denken als Du und wir die unmenschliche Art hier nicht sehen möchten.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
25110
Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot
Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot
Der Anwalt Günter Werner Freiherr von Gravenreuth hat sich in der vergangenen Nacht das Leben genommen. Das bestätigte die Polizei gegenüber dem Magazin "Heise Online". Von Gravenreuth war in Folge zahlreicher Prozesse als "Abmahn-Anwalt" bekannt geworden.
http://www.netzwelt.de/news/82009-selbstmord-guenther-freiherr-gravenreuth-tot.html
2010-02-22 15:41:00
News
Selbstmord: Günther Freiherr von Gravenreuth ist tot