Sie sind hier:
 

Asus: Kompakter Home Server vorgestellt Home Server TS Mini soll Datenverwaltung im Netzwerk erleichtern

SHARES

Asus stellt heute seinen neuen Home Server TS Mini vor und bietet damit Anwendern eine Möglichkeit Fotos, Musik, Videos und andere Daten zu sichern oder mit anderen Nutzern zu teilen. Der Asus Home Server soll die Archivierung, Sicherung und gemeinsame Nutzung von Daten erleichtern.

Asus stellt heute seinen neuen Home Server TS Mini vor und bietet damit Anwendern eine Möglichkeit Fotos, Musik, Videos und andere Daten zu sichern oder mit anderen Nutzern zu teilen. Der Asus Home Server soll die Archivierung, Sicherung und gemeinsame Nutzung von Daten erleichtern.

Ein Server mit einem Atom-Prozessor

Ausgestattet mit einem Intel Atom Prozessor mit 1,66 Gigahertz arbeitet der TS Mini nach Herstellerangaben besonders stromsparend. Das Microsoft Windows Home Server-Betriebssystem dient zur Verwaltung der Daten. Der TS Mini verfügt über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und zwei SATA-Festplatten mit jeweils einem Terabyte Speicherplatz. Für eine schnelle Netzwerkverbindung soll ein integriertes Gigabit-Ethernet-Modul sorgen. Außerdem besitzt der Home Server sechs USB Schnittstellen sowie zwei eSATA Ports.

Web-Storage kostenlos für ein Jahr

Zusätzlich zu den zwei integrierten Festplatten stellt Asus Käufern des TS Mini 500 Gigabyte Webstorage ein Jahr lang kostenlos zur Verfügung. Dieser bietet eine erweiterte Speicherkapazität und kann außerdem genutzt werden, um Backups online zu sichern um die Datensicherheit zu erhöhen. Auch können große Dateien aus Peer-To-Peer Netzwerken direkt im Webstorage gespeichert werden oder freigegebene Dateien können auf Social-Media-Seiten wie Facebook oder Twitter verlinkt werden.

Asus Home Server TS Mini: Ab März für 399 Euro im freien Handel erhältlich (Quelle: Asus)

Mit dem TS Mini Home Server kann der Anwender Fotos, Musik, Videos und andere digitale Inhalte an Fernseher, Computer, Mediaplayer und Spielekonsolen streamen. Die Remote Access Funktion ermöglicht mittels des persönlichen Windows Live Accounts den Zugriff auf den TS Mini und die gespeicherten Daten. Zusätzlich können Musik und andere Multimediainhalte auch per Internetverbindung gestreamt werden.

Der Asus Home Server TS Mini wurde nach Herstellerangaben für den dauerhaften Betrieb entwickelt. Außerdem arbeitet der TS Mini nach Aussagen von Asus besonders stromsparend. Im Idle-Modus werden nur 24,5 Watt verbraucht und 27,9 Watt im Betrieb. Der empfohlene Verkaufspreis für den Asus Home Server TS Mini beträgt in Deutschland und Österreich 399 Euro. Das Produkt ist ab Mitte März 2010 im Fachhandel in Deutschland und Österreich verfügbar.

Link zum Thema

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Strahinja Zuljevic
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by