Sie sind hier:
  • Notebook
  • Samsung R580 Aura im Test: Notebook-Allrounder
 

Samsung R580 Aura im Test: Notebook-Allrounder Notebook mit hoher Rechenleistung

SHARES

Das Samsung R580 Aura ist ein Allround-Notebook für 800 Euro. Dank dedizierter Grafikkarte und starkem Prozessor eignet sich der Laptop sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für rechenintensive Anwendungen.

Das Samsung R580 Aura ist ein Allround-Notebook für 800 Euro. Dank dedizierter Grafikkarte und starkem Prozessor eignet sich der Laptop sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für rechenintensive Anwendungen.

Die Optik des Samsung R580 Aura erregt sofort nach dem auspacken die Gemüter. In einer hitzigen Debatte wird über die Weinrot-Schwarze-Klavierlack-Farbwahl diskutiert. Die Meinungen zum Design gehen dabei sehr weit auseinander. Bei der Testversion handelt es sich um das Modell "Hawk".

Technik: Mit neuer Intel-CPU

Für ein 15,6-Zoll-Display fällt die Auflösung mit 1.366 x 768 nur durchschnittlich aus. Weitere Minuspunkte sammelt das Panel durch seinen schlechten Kontrast und die geringen Blickwinkel. Außerdem spiegelt der Bildschirm stark. Das Rechenherz entstammt der neuesten Generation mobiler Intel Prozessoren. Ein Core i5-520M mit 2,40 Gigahertz sorgt zusammen mit vier Gigabyte DDR3-RAM und einer Nvidia Geforce GT 330M für sehr gute Leistungsdaten. Damit steht gelegentlichem Spielen mit mittelmäßigen Details nichts im Weg, denn auch die Festplatte bietet mit 500 Gigabyte genügend Platz für mehrere gleichzeitige Spielinstallationen.

Samsung R580 Aura
Cinebench R10 (1 CPU)3100
Cinebench R10 (x CPU)6887
HDD Tune Minimum40,6 MB/sek.
HDD Tune Maximum80,5 MB/sek.
HDD Tune Durchschnitt66,4 MB/sek.
HDD Tune Zugriffszeit19,8 ms

Falls der Speicherplatz dennoch nicht ausreichen sollte lässt sich dieser ebenso wie der Arbeitsspeicher tauschen. Allerdings werden die vier Gigabyte DDR3-RAM ohnehin nur unzureichend von der 32-Bit-Version von Windows 7 Home Premium unterstützt. Auch der DVD-Brenner lässt nach dem Lösen einer Schraube herausnehmen. Dadurch lässt sich bis 180 Gramm Transportgewicht sparen – insgesamt wiegt der Samsung R580 Aura 2,52 Kilogramm.

Samsung R580 Aura

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Roland Haberer
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

Netzwelt-Newsletter Gewappnet mit aktuellen Information