Bildmaterial und Nachrichten von den Olympischen Winterspielen

Google Street View: Olympia-Panoramen aus Vancouver

Google Street View: Olympia-Panoramen aus Vancouver Googles Kartendienst Google Maps bietet Olympia-Interessenten neue Einblicke in die Wettkampfstätten der diesjährigen Winterspiele. Über die Zusatzfunktion Street View können Sportbegeisterte alle Straßen, Abfahrtstrecken und Skisprunganlagen in Vancouver betrachten.

?
?

Fotos aus dem Schneemobil

Werbung

Um Street-View-Nutzern die Wettkampfstätten der Olympischen Winterspiele in Vancouver näher zu bringen, hat Google unter anderem Bergpanoramen in 2.000 Metern Höhe, Abfahrtsstrecken und Skisprunganlagen fotografiert. Dafür kam ein Schneemobil zum Einsatz, auf dem eine etwa 115 Kilogramm schwere und mit GPS ausgestattete Street View-Spezialkamera arbeitet, die sonst auf den bekannten Google-Autos zur Aufnahme von Straßenzügen dient. Mit dem Schneemobil wurde unter anderem der Gipfel des Whistler Mountain fotografiert.

Neben Berglandschaften zeigen die Aufnahmen auch die nach Dave Murray benannte Abfahrt, auf der die Alpin-Wettbewerbe der Herren ausgetragen werden. Aber auch die Ortschaft Whistler hat Google in Street View integriert. Die Street-View-Ansichten der Wettkampfstätten finden sich auch auf einer neu eingerichteten Google-Website zu den 21. Olympischen Winterspielen, die am Freitag, dem 12. Februar, starten. Neben Bildmaterial liefert die Webseite auch Sportnachrichten, Wettkampfergebnisse, einen Wettkampfplan sowie den aktuellen Medaillenspiegel.

Anlässlich der Spiele können sich Internet-Nutzer außerdem auf spezielle Doodles auf der Google Startseite freuen. Vom 12. bis zum 28. Februar ist das Google-Logo jeden Tag in einem anderen Gestaltung zu den Winterspielen zu sehen.

Street View in Deutschland umstritten

Der Dienst Street View ist in Deutschland umstritten. Datenschützer kritisieren die Aufnahmen als Eingriff die Privatsphäre, da Internetnutzer über die Street View-Bilder Personen oder Häuser ausspionieren könnten. So will etwa Verbraucherministerin Ilse Aigner Google dazu verpflichten, Erlaubnis von Anrainern einzuholen, bevor Aufnahmen von Häusern und Grundstücken veröffentlicht werden.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

YouTube Verkehrte Netzwelt Die geheime Video-Botschaft der Katze

Eine Welt ohne Katzen-Videos ist langweilig und eintönig. Den samtpfotigen Vierbeinern gehört das Internet. Es ist also höchste Zeit für ein...

Gigabyte Computex 2012 Neuheiten der Computermesse

Die Computermesse Computex öffnet dieser Tage in Taiwan ihre Pforten. Netzwelt gibt einen Überblick über die Messe-Neuheiten von Acer, Asus,...