Leistungsstarker Büro-Rechner mit guter Akkulaufzeit

Asus P50IJ im Test: Zuverlässiges Office-Notebook mit mattem Display

Gute Akkulaufzeit, mattes Display und solide Leistung zum günstigen Preis: Beim Asus P50IJ verzichtet der Hardware-Hersteller auf Experimente. Das Gerät überrascht dennoch mit für ein Office-Notebook guten Leistungswerten.

?
?



Asus P50IJ: Der Asus P50IJ punktet durch eine gute Akkulaufzeit, ein mattes Display und einer solide Leistung zum günstigen Preis. Das Office-Notebook überrascht mit guten Leistungswerten. Zum Video: Asus P50IJ

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Versionen: Vier verschiedene Modelle
  2. 2Leistung: Mattes Display und Dualcore
  3. 3Akkulaufzeit und Lautstärke: Topwerte
  4. 4Tastatur und Touchpad: Wie in alten Zeiten
  5. 5Anschlüsse: Viermal USB
  6. 6Fazit: Altbewährtes mit aktueller Hardware

Versionen: Vier verschiedene Modelle

Vom Asus P50IJ gibt es neben dem getesteten Modell Asus P50IJ-SO036X für 530 Euro noch drei weitere Versionen – zwei günstigere Ausgaben und ein teureres Modell. Die Unterschiede liegen vor allem beim Prozessor. Die Preisspanne für die Asus P50IJ-Notebooks liegt zwischen 400 und 580 Euro.

Werbung

Leistung: Mattes Display und Dualcore

Hinter dem robust wirkendem Gehäusedeckel des Asus-Notebooks findet sich ein mattes Display mit durchschnittlicher Helligkeit und einer Diagonalen von 15,6 Zoll. Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte. Der Kontrast des Bildschirms könnte etwas höher ausfallen. Während Fotofreunde mit dem Display vermutlich nicht auf ihre Kosten kommen, sollte das Bild für Büroanwendungen in jedem Fall ausreichen.

Für die nötige Rechenleistung sorgt ein Intel Core 2 Duo T5870 mit zwei Gigahertz, außerdem stecken zwei Gigabyte Arbeitsspeicher auf der Hauptplatine. Die Bildwiedergabe übernimmt ein Intel GMA 4500M Onboard-Chip. Mit 250 Gigabyte fällt der Datenspeicher für Multimedia-Anwendungen zu klein aus, für den Office-Betrieb sollte der Platz aber allemal ausreichen. Als optisches Laufwerk steht ein DVD-Brenner zur Verfügung.

Asus P50IJ
Cinebench R10 64bit (1 CPU)2348
Cinebench R10 64bit (x CPU)4264
HDD Tune Minimum38,1 MB/sek.
HDD Tune Maximum80,0 MB/sek.
HDD Tune Durchschnitt62,7 MB/sek.
HDD Tune Zugriffszeit18,4 ms

Asus verbaut dem Preis entsprechend keine allzu schnelle Hardware. Doch auch wenn sich das Gerät weder für aktuelle Spiele noch für 3D-Berechnungen eignet, lassen sich am P50IJ auch etwas aufwändigere Arbeiten erledigen. Auf dem Gerät sollten nicht allzu speicherhungrige Bildbearbeitungsprogramme genauso flüssig laufen wie mehrere Programmfenster mit Büro-Anwendungen und Internet-Browser im Multitasking-Betrieb. Aufrüsten lässt sich das Notebook nicht, allerdings dürfte die Hardware auch langfristig genügend Leistung für handelsübliche Office-Suiten bieten. Beim Betriebssystem setzt Asus auf Windows 7 Professional in der 64-Bit-Ausgabe.

Links zum Thema