Branchenverband CEA spricht von einer Signalwirkung

Fazit zur CES: Es geht wieder aufwärts!

Fazit zur CES: Es geht wieder aufwärts! Am Sonntag schloss in Las Vegas die Consumer Electronic Show ihre Pforten. Im Vergleich zu 2009 kamen in diesem Jahr wieder mehr Besucher und Journalisten zur Technik-Show in Nevada. Der US-Branchenverband CEA spricht von einer Signalwirkung für den ganzen Industriezweig.

?
?

120.000 Gäste, etwa 7.000 mehr als im krisengeplagten vergangenen Jahr, konnte die CES 2010 nach ersten Schätzungen verzeichnen. Die genauen Zahlen will die CEA, welche die Messe ausrichtet, im Frühjahr veröffentlichen. Gleichzeitig sank die Zahl der Aussteller im Vergleich zu 2009 auf nun 2.500. Das sind etwa 200 Firmen weniger, die damit nicht die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung hatten, um ihre Produktneuheiten auf dem Ausstellungsgelände zu präsentieren.

Werbung

Neue Chancen für die weltweite Wirtschaft

Dennoch wurden laut CEA etwa 20.000 neue Produkte vorgestellt, über die etwa 5.000 internationale Journalisten berichteten. CEA-Präsident Gary Shapiro ließ sich sogar mit den Worten "Die Innovationen, die diese Woche bei der CES enthüllt wurden, haben unserer Branche und der weltweiten Wirtschaft neuen Optimismus und neue Chancen gebracht" zitieren.

Zu den großen Themen auf der Consumer Electronic Show zählten die 3D-Fernseher. Fast alle großen Hersteller brachten ihre neuesten TV-Geräte mit auf die Ausstellungsflächen. Die Resonanz der Besucher war entsprechend groß. Bei der kommenden Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) sowie auf der CeBIT in Hannover dürfte sich dieser Trend fortsetzen.

Übergroße Smartphones statt Tablet-PC

Ein im Vorfeld der Messe heiß diskutiertes Thema waren auch die so genannten Tablet-PC. Dabei handelt es sich um flache Rechner, die für das Surfen von der Wohnzimmer-Couch aus oder dem Lesen von E-Books gedacht sind. Tablet-PC im klassischen Sinn bekamen die Besucher auf der CES aber nur vereinzelt zu sehen.

Die Hersteller präsentierten stattdessen Geräte, die irgendwo zwischen übergroßem Smartphone, Netbook und E-Book-Reader anzusiedeln sind. Weitere Artikel von und zur Consumer Electronic Show in Las Vegas finden Sie am Ende dieses Artikels in der Box Links zum Artikel.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum