Kosten, Bandbreite und Hardware

DSL-Tarife & -Provider: VDSL-Tarife von 1&1

VDSL-Tarife von 1&1 1&1 gehört zusammen mit der Deutschen Telekom zu den ersten beiden Anbietern, die mit VDSL-Tarifen lockten. Anfang September 2009 hatte der Provider noch zwei Pakete für das sehr schnelle Internet im Portfolio, inzwischen steht nur noch das VDSL-Angebot "1&1 Doppel-Flat 50.000" zur Verfügung.

?
?

Bandbreiten und Hardware

Werbung

Das VDSL-Paket "1&1 Doppel-Flat 50.000" bringt Haushalten Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde. Der Tarif kostet 34,99 Euro im Monat, nach zwei Jahren 39,99 Euro monatlich und ist mit Mindestvertragslaufzeit oder ohne erhältlich. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Aktuelle Aktionen

1&1 bietet seinen VDSL-Tarif für die ersten 24 Monate Laufzeit vergünstigt an: Kunden zahlen fünf Euro weniger im Monat (34,99 statt 39,99 Euro). Das Angebot gilt für Kunden mit und ohne Mindestlaufzeitvertrag. Mit Laufzeit profitieren 1&1-Neukunden allerdings von Inklusiv-Hardware: Der "1&1 Homeserver 50.000", der DSL-Modem, Telefonanlage und WLAN-Router in einem Gerät integriert, wird gratis mitgeliefert.

Ohne Mindestlaufzeit bietet 1&1 eine WLAN-Modem-Router-Kombination mit schnellem "n"-Standard für einmalig rund 50 Euro. Web.de und GMX vermarkten die DSL-Tarife von 1&1 und bieten die gleichen Aktionsangebote. 

VDSL-Tarif von 1&1
BandbreiteNamePreisLaufzeit+VerfügbarkeitEinrichtung
50.000 Kilobit1&1 Doppel-Flat 50.000Flatrate für 39,99 Euro monatlich, (im Aktionsangebot in den ersten 24 Monaten 34,99 Euro pro Monat)abhängig vom Vertrag/je nach RegionBereitstellung VDSL: kostenlos; Technikergebühr (bei Neuanschluss): 39,90 Euro; Installation: selbst durchzuführen, telefonische Beratung gratis, in Notfällen auch kostenloser Vor-Ort-Service
Extras: UMTS-Stick 9,90 Euro für Internet-Surfen vor der DSL-Schaltung (1&1 Overnight-Service), vergünstigte Gespräche vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze ab 4,99 Euro pro Monat, Option für Gespräche ins Ausland für 9,99 Euro pro Monat  

Mehr zum Thema »

Links zum Thema