Sie sind hier:
 

VDSL-Tarife von 1&1
Kosten, Bandbreite und Hardware

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

1&1 gehört zusammen mit der Deutschen Telekom zu den ersten beiden Anbietern, die mit VDSL-Tarifen lockten. Anfang September 2009 hatte der Provider noch zwei Pakete für das sehr schnelle Internet im Portfolio, inzwischen steht nur noch das VDSL-Angebot im "1&1 DSL-HomeNet" zur Verfügung.

1&1 gehört zusammen mit der Deutschen Telekom zu den ersten beiden Anbietern, die mit VDSL-Tarifen lockten. Anfang September 2009 hatte der Provider noch zwei Pakete für das sehr schnelle Internet im Portfolio, inzwischen steht nur noch das VDSL-Angebot "1&1 Doppel-Flat 50.000" zur Verfügung.

Bandbreiten und Hardware

Das VDSL-Paket "1&1 Doppel-Flat 50.000" bringt Haushalten Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde. Der Tarif kostet 34,99 Euro im Monat, nach zwei Jahren 39,99 Euro monatlich und ist mit Mindestvertragslaufzeit oder ohne erhältlich. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Aktuelle Aktionen

1&1 bietet seinen VDSL-Tarif für die ersten 24 Monate Laufzeit vergünstigt an: Kunden zahlen fünf Euro weniger im Monat (34,99 statt 39,99 Euro). Das Angebot gilt für Kunden mit und ohne Mindestlaufzeitvertrag. Mit Laufzeit profitieren 1&1-Neukunden allerdings von Inklusiv-Hardware: Der "1&1 Homeserver 50.000", der DSL-Modem, Telefonanlage und WLAN-Router in einem Gerät integriert, wird gratis mitgeliefert.

Ohne Mindestlaufzeit bietet 1&1 eine WLAN-Modem-Router-Kombination mit schnellem "n"-Standard für einmalig rund 50 Euro. Web.de und GMX vermarkten die DSL-Tarife von 1&1 und bieten die gleichen Aktionsangebote.

VDSL-Tarif von 1&1
BandbreiteNamePreisLaufzeit+VerfügbarkeitEinrichtung
50.000 Kilobit1&1 Doppel-Flat 50.000Flatrate für 39,99 Euro monatlich, (im Aktionsangebot in den ersten 24 Monaten 34,99 Euro pro Monat)abhängig vom Vertrag/je nach RegionBereitstellung VDSL: kostenlos; Technikergebühr (bei Neuanschluss): 39,90 Euro; Installation: selbst durchzuführen, telefonische Beratung gratis, in Notfällen auch kostenloser Vor-Ort-Service
Extras: UMTS-Stick 9,90 Euro für Internet-Surfen vor der DSL-Schaltung (1&1 Overnight-Service), vergünstigte Gespräche vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze ab 4,99 Euro pro Monat, Option für Gespräche ins Ausland für 9,99 Euro pro Monat  
Kommentare zu diesem Artikel

1&1 gehört zusammen mit der Deutschen Telekom zu den ersten beiden Anbietern, die mit VDSL-Tarifen lockten. Anfang September 2009 hatte der Provider noch zwei Pakete für das sehr schnelle Internet im Portfolio, inzwischen steht nur noch das VDSL-Angebot im "1&1 DSL-HomeNet" zur Verfügung.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Antennenmann schrieb Uhr
    AW: News - VDSL-Tarife von 1&1

    Guten Tag Alle rätseln warum es noch kein VDSL für Bestandskunden von 1und1 gibt. Warum? Den Kunden die noch vertraglich an ihren DSL-Anschluss gebunden sind würde ja ein Teil der Mindestlaufzeit erlassen, da der neue Vertrag ja wieder bei null anfangen würde, auch wenn der alte noch ein Jahr Laufzeit hat. Ausserdem müsste 1und1 den Kunden ein neues Modem bereitstellen das VDSL beherrscht. Deshalb versucht man die Bestandskunden so lange wie möglich mit dummen Sprüchen hinzuhalten. Zum Beispiel das die Telekom das "Vorleistungsprodukt" nicht für Bestandskunden bereitstellen könnte. Was für ein Schwachsinn. Oder 1und1 bezahlt zu schlecht! Warscheinlich hat das einer genau durchgerechnet: Z.B. xxx Bestandskunden mit Mindestlaufzeit über 1 Jahr -- sind an den vorhandenen Anschluss gefesselt und zahlen. yyy Bestandskunden mit Mindestlaufzeit unter 1 Jahr -- werden sich durch die Hinhaltetaktik nach einem anderen Anbieter umsehen. Jetz kann 1und1 ein Verhältniss zwischen xxx und yyy berechnen, bis zu dem sich die Taktik lohnt. Und der Punkt ist wohl bisher nicht erreicht worden. Deshalb kein VDSL für Bestandskunden !!! Es geht nur darum das größtmögliche Kapital aus den Kunden zu "schlagen" ! Antennenmann
  • Udo schrieb Uhr
    AW: News - VDSL-Tarife von 1&1

    Habe seit Jahren einen 6000 Anschluss mit Freenet gehabt und war im Grossen und Ganzen zufrieden. Seitdem 1 & 1 Freenet übernommen haben scheinen immer mehr Kunden auf`s Netz dazugeschaltet worden zu sein und mein 6000 Anschluss ist nur noch zwischen 1500 und 1700 schnell - bei gleichen KOSTEN !!! Daher habe ich meinen Vertrag gekündigt und sehe mich z. Zt. nach einem neuen Provider um. So sollte man nicht mit seinen Bestandskunden umgehen !!
  • Waldemar schrieb Uhr
    AW: VDSL-Tarife von 1&1

    Das ist eine lange Geschichte, aber ich schreibe kurz. Brief von 1und1: Am 02.07.2009 freischaltung von 1und1 DSL und Telefon, bis heute (Dezember 2009)immer noch kein Anschliss.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
24457
VDSL-Tarife von 1&1
VDSL-Tarife von 1&1
1&1 gehört zusammen mit der Deutschen Telekom zu den ersten beiden Anbietern, die mit VDSL-Tarifen lockten. Anfang September 2009 hatte der Provider noch zwei Pakete für das sehr schnelle Internet im Portfolio, inzwischen steht nur noch das VDSL-Angebot im "1&1 DSL-HomeNet" zur Verfügung.
http://www.netzwelt.de/news/81271-vdsl-tarife-1-1.html
2012-02-02 14:40:00
News
VDSL-Tarife von 1&1