Sie sind hier:
  • Notebook
  • Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art
 

Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art Edelgerät mit deftigem Preis

SHARES

Nokias Einstieg in den Netbookmarkt bringt frischen Wind in das Kleinrechner-Segment. Der Hersteller setzt beim Booklet 3G auf ungewöhnliche Hardware, die in dieser Form kaum ein Konkurrenzmodell anbietet. Das schlägt sich auch im Preis von 700 Euro nieder.

Nokias Einstieg in den Netbookmarkt bringt frischen Wind in das Kleinrechner-Segment. Der Hersteller setzt beim Booklet 3G auf ungewöhnliche Hardware, die in dieser Form kaum ein Konkurrenzmodell anbietet. Das schlägt sich auch im Preis von 700 Euro nieder.

Leistung: Die etwas andere Hardware

Bei der Bildschirmdiagonalen hält sich Nokia noch an den Netbookstandard von 10,1 Zoll. Die Auflösung hingegen fällt mit 1.280 x 720 Pixeln bereits größer aus als bei den Displays der meisten Konkurrenzmodelle. Allerdings wirkt das Bild ungeachtet der größeren Anzeigefläche stets leicht verschwommen. Längeres Arbeiten hinterlässt beim Anwender das Gefühl, als würde ein dünner Schmutzfilm oder eine matte Schutzfolie über dem Bildschirm kleben.

Nokia Booklet 3G

Im Inneren des Booklet 3G arbeitet ein Intel Atom Z530-Prozessor. Der Hersteller gibt für die CPU eine Thermal Design Power (TDP) von nur 2,2 Watt an, der Takt liegt bei 1,60 Gigahertz. Ein handelsüblicher Atom N270 mit vergleichbarer Leistung verbraucht immerhin 2,5 Watt. Zusammen mit dem ungewöhnlichen Prozessor kommt auch der passende Chipsatz zum Einsatz: Der verwendete Intel US15W verbraucht gemeinsam mit dem Prozessor weniger als fünf Watt im laufenden Betrieb.

Auch bei der Festplatte beschreitet Nokia eigene Wege und verbaut anstatt des üblichen 160-Gigabyte-Datenspeichers eine Festplatte von Toshiba mit 120 Gigabyte. Der Datenträger fällt mit 1,8 Zoll deutlich kleiner aus als die üblichen 2,5-Zoll-Geräte und dreht nur mit 4.200 Umdrehungen in der Minute. Dadurch verringert sich die Schreib- und Leserate drastisch. Der Arbeitsspeicher hingegen entspricht mit einem Gigabyte RAM Netbook-Standard. Sämtliche Komponenten kann der Nutzer weder erweitern noch auswechseln.

Festplattengeschwindigkeit 120GB HDD (HD Tune)
MinimumMaximumDurchschnittZugriffszeit
16,4 MB/sek.39,8 MB/sek.30,2 MB/sek.19,0 ms

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

5 Kommentare

  • Betty schrieb Uhr
    AW: News - Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art

    Mehr als 199 würde ich nie für ein netbook ausgeben. Egal wss drauf steht oder auf der Rückseite des Displays leuchtet.
  • Maraquinn schrieb Uhr
    Update: News - Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art

    Angesichts der wenig überzeugenden Bildqualität der Anzeige des Booklet 3G haben wir noch einen Nachtest mit einem zweiten Gerät durchgeführt, da der Hersteller einen technischen Fehler als Ursache für die verschwommene Anzeige angab. Leider zeigt auch der Monitor des Ersatzrechners kein besseres Bild, der Test wurde entsprechend aktualisiert.
  • JudgementDay schrieb Uhr
    AW: News - Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art

    Nun, spätestens seit dem 1810TZ von ACER ist die Frage "Welches Netbook?" hinfällig . . . . . .
  • Frank schrieb Uhr
    AW: News - Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art

    Man möchte beim Nokia eben auch ein Stück vom "Stylish/Yuppie" Kuche abhaben. Nicht nur Apple will in dieser Sparte verdienen. 700Euro für ein Atom Prozessor Notebook, wer's braucht bitteschön.
  • thoral schrieb Uhr
    AW: Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art

    Die gleiche Sinnfreie Geschichte wie bei Apple! Warum sollte man derart viel Geld ausgeben?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Roland Haberer
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by