Sie sind hier:
 
SHARES

Samsung WB 1000 im Test: Vielseitige Edelkamera Digitale Kompakte mit Ultra-Weitwinkel und AMOLED-Anzeige

Die Samsung WB 1000 steht an der Spitze von Samsungs Sortiment an digitalen Kompaktkameras. Der für diese Klasse unübliche Weitwinkelbereich macht die Kamera zusammen mit der manuellen Blendeneinstellung zum vielseitigen Begleiter für Hobbyfotografen. Das handliche Gerät zeigt außerdem gute Verarbeitung und ein hochwertiges Display, die Bildqualität liegt im oberen Standard.

Die Samsung WB 1000 steht an der Spitze von Samsungs Sortiment an digitalen Kompaktkameras. Der für diese Klasse unübliche Weitwinkelbereich macht die Kamera zusammen mit der manuellen Blendeneinstellung zum vielseitigen Begleiter für Hobbyfotografen. Das handliche Gerät zeigt außerdem gute Verarbeitung und ein hochwertiges Display, die Bildqualität liegt im oberen Mittelfeld.

Beim Einschalten der WB 1000 fällt als erstes die exzellente Anzeige auf: Die Gehäuserückseite ziert ein großer AMOLED-Bildschirm, die Anzeigediagonale misst drei Zoll. Das helle und farbstarke Display bleibt auch an sonnigen Tagen immer gut ablesbar, der hohe Betrachtungswinkel sorgt dafür, dass der Bildschirminhalt auch bei schräger Kamerahaltung gut erkennbar bleibt. Im Gegenzug muss der Fotograf auf einen optischen Sucher verzichten. Als weitere Besonderheit spendiert Samsung der Kamera noch zwei analoge Anzeigen für Batteriestand und Speicherplatz auf der Gehäuseoberseite.

Austattung und Menüführung

Der Bildsensor der Samsung WB 1000 bietet eine Auflösung von 12,2 Megapixeln im Seitenformat 4:3. Die maximale Bildgröße beträgt 4.000 x 3.000 Pixel für Fotos, Videos nimmt die Kompaktkamera mit Auflösungen bis zu 720p auf, das entspricht 1.208 x 720 Bildpunkten. Für die Aufnahmen zeichnet ein CCD-Sensor mit 10,9 Millimentern Diagonalmaß verantwortlich, die ISO-Empfindlichkeit liegt zwischen 80 und 3.200. Zum Vermeiden von Verwacklungen kommen ein optischer sowie ein digitaler Bildstabilisator zum Einsatz. Daneben unterstützt die Software der Kamera den Fotografen mit Aufnahmehilfen wie Gesichts- und Blinzelerkennung.

Als Objektiv verwendet Samsung bei der WB 1000 einen Schneider-Kreuznach-Linsenapparat mit 5-fachem optischem Zoom. Die Brennweite beträgt 4,3 bis 21,5 Millimeter, das entspricht 24 bis 120 Millimetern im Kleinbildformat. Dank der niedrigen Anfangsbrennweite bietet die Kamera bei Weitwinkelaufnahmen ein größeres Blickfeld als die meisten Konkurrenzmodelle. Das kommt zum Beispiel Aufnahmen von Gebäuden oder Innenräumen zu Gute. Allerdings treten bei sehr niedriger Brennweite teils erhebliche Bildverzerrungen auf.

Samsung WB 1000

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Als Objektiv verwendet Samsung bei der WB 1000 einen Schneider-Kreuznach-Linsenapparat mit 5-fach optischem Zoom. Die Brennweite beträgt 4,3 bis 22 Millimeter, das entspricht 24 bis 120 Millimeter im Kleinbildformat.

Für die korrekte Belichtung stehen zahlreiche Motivprogramme für beispielsweise Gegenlichtaufnahmen, Porträts oder Sportfotografie zur Wahl. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen gestattet die Kamera dem Fotografen auch, Belichtungszeit und Blende manuell einzustellen. Die Blendenwerte lassen sich dabei stufenweise zwischen 1:2,8 und 1:5,8 regulieren. Der schnelle Zugriff auf Blende, Belichtungszeit und Programme gelingt ohne Probleme. Auch die Menüsteuerung geht dank übersichtlich gestalteter Auswahllisten in der Regel gut von der Hand. Einige wichtige Einstellungen - etwa die ISO-Empfindlichkeit - liegen allerdings in Untermenüs versteckt.

Seite 1/3
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Autor
Michael Eckl
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
23757
Samsung WB 1000 im Test: Vielseitige Edelkamera
Samsung WB 1000 im Test: Vielseitige Edelkamera
Die Samsung WB 1000 bietet einen für die digitale Kompaktklasse unüblichen Weitwinkelbereich. Das macht die Kamera zusammen mit der manuellen Blendeneinstellung zum vielseitigen Begleiter für Hobbyfotografen.
http://www.netzwelt.de/news/80487-samsung-wb-1000-test-vielseitige-edelkamera.html
2009-08-14 15:15:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/gallery/2009/2731/19605.jpg
News
Samsung WB 1000 im Test: Vielseitige Edelkamera