Es drohen zehn Jahre Gefängnis für Umbau von Konsolen

USA: Konsolen-Hacker verhaftet

USA: Konsolen-Hacker verhaftet In der Vereinigten Staaten von Amerika wurde der 27-Jährige Student Matthew Crippen wegen illgalem Umbau von Konsolen verhaftet. Der Tatbestand: Modding von Xbox, Playstation und Wii - somit ein Verstoß gegen den "Digital Millennium Copyright Act". Nach der Zahlung einer Kaution in Höhe von 5.000 US-Dollar ist Crippen vorläufig auf freiem Fuß. Er muss im schlimmsten Fall aber mit einer Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren rechnen.

?
?

Mod-Chips hebeln Kopierschutz aus

Das "Digital Millennium Copyright Act" (DMCA) ist ein umstrittenes Gesetz der Vereinigten Staaten von Amerika. Es erweitert die Rechte von Copyright-Inhabern, wie zum Beispiel der RIAA. Das DMCA-Gesetz ahndet die Produktion von Technologien, die Zugriffsbeschränkungen auf kopiergeschützte Werke umgehen. Sogenannte Mod-Chips können den Kopierschutz in Konsolen aushebeln und ermöglichen es so, gebrannte Spiele zu spielen. Allerdings ist der Leistungsumfang nicht nur darauf beschränkt kopiergeschützte Spiele zu spielen, sondern auch sogenannte "Homebrew"-Software zu installieren. Dabei handelt es sich meist um selbst erstellte Programme, die selten von den Herstellern autorisiert sind.

Werbung

Chip-Einbau nicht immer einfach

Der Einbau von Mod-Chips erfordert handwerkliches Geschick. Deshalb gibt es viele Anbieter, die gegen Geld den Chip-Einbau übernehmen, da viele Anfänger Angst haben ihre Konsole dauerhaft kaputt zu machen. Durch die Modifizierung erlischt die Garantie einer Konsole. Ob Crippen solche Umbauten vorgenommen hat und sich dadurch bereichert hat ist noch unklar

Die Inbetriebnahme von Mod-Chips ist durch das DMCA in Amerika strengstens untersagt und wird vom "Immigration and Customs Enforcement" (ICE) verfolgt. Das ICE ist der amerikanische Zoll und hat im Mai 2009 eine Hausdurchsuchung bei Matthew Crippen durchgeführt. Die Anzeige wurde von der "Entertainment Software Association" gestellt, einem Verein für die Wahrnehmung von Urheberrechten der Konsolenspiele-Industrie. Die Gerichtsverhandlung wurde auf den 10. August festgesetzt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Business Ausprobiert 55-Zoll-Touchscreen Infocus mondopad

Das mondopad von Infocus ist ein Riesen-Tablet und Videokonferenz-Lösung in Einem. Netzwelt konnte das Gerät, das derzeit knapp 6.000 Euro...

Asus Im Kurztest Asus PadFone Infinity

Asus bleibt seinem Konzept treu, verfeinert es sogar: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnte netzwelt das Asus PadFone Infinity einem...