Sie sind hier:
 

Gadget Globus: iPhone-Hülle mit Wechselobjektiv
"Quattro for iPhone" bietet Fisheye-, Makro- und Weitwinkel-Linsen

von Jan Johannsen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Schutzhülle "Quattro for iPhone" erweitert den Blickwinkel der Digitalkamera in Apples Handy. Fünf Linsen für Fisheye-, Makro- und Weitwinkel-Aufnahmen können auf die Hülle aus Metall und Leder aufgeschraubt werden.

Die japanische Firma Factron bietet mit der "Quattro for iPhone" eine Schutzhülle im Retro-Look mit einem Filtergewinde für das beliebte Smartphone an. Fünf verschiedene Linsen stehen zur Auswahl, um den Blickwinkel des iPhone-Objektivs zu erweitern. Mit ihnen fertigt das Handy von Apple Fisheye-, Makro- und Weitwinkel-Aufnahmen an.

Die Hülle von Factron mit dem sperrigen Namen "Quattro for iPhone SP" schützt Apples Handy nicht nur vor Kratzern. Das Gehäuse verfügt über ein Gewinde, in das sich Konverter vor das Objektiv der im iPhone integrierten Digitalkamera schrauben lassen. Deren Auflösung verbesserte Apple beim neuen iPhone 3G S von zwei auf drei Megapixel.

Linsen für Fisheye-, Makro- und Weitwinkel-Aufnahmen

Diese Auflösung sollte ausreichen, um auch mit vorgeschraubten Konvertern brauchbare Handy-Fotos aufzunehmen. Der ambitionierte iPhone-Fotograf hat bei der Hülle von Factron die Wahl zwischen zwei Fisheye-Aufsätzen, die das Foto zu einer runden Kugel formen. Zusätzlich kann er eine Weitwinkel-Linse oder einen von zwei Makro-Konvertern für Nahaufnahmen festschrauben. Für langweilige Fotos im Adressbuch gibt es also keine Ausrede mehr.

iPhone-Hülle mit Wechselobjektiven

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
Auf die Rückseite sollte man das iPhone nur ohne festgeschraubte Linse legen.

Die Schutzhülle mit metallenen Kanten und einem Bezug aus Leder kann nicht wie die üblichen Hüllen aus Gummi über das iPhone gezogen werden. Schrauben in den vier Ecken halten ihre zwei Hälften zusammen. Auf einen Nachteil des stabilen Gehäuses weist der Hersteller freundlicherweise hin: Aufgrund der Metallbeschläge verschlechtert sich unter Umständen die Empfangsqualität des Smartphones.

iPhone aufmotzen für über 200 Euro

Die Hülle selbst kostet bei Factron knapp 145 Euro. Für die Konverter berechnet der Hersteller je nach Modell umgerechnet zwischen 11 und 40 Euro. Damit ist die "Quattro for iPhone SP" kein Schnäppchen - aber immer noch günstiger als andere Schutzhüllen des Herstellers, die bis zu 570 Euro kosten. Über die Verfügbarkeit der "Quattro for iPhone SP"-Hülle in Deutschland liegen derzeit keine Informationen vor.

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
article
23516
Gadget Globus: iPhone-Hülle mit Wechselobjektiv
Gadget Globus: iPhone-Hülle mit Wechselobjektiv
Die Schutzhülle "Quattro for iPhone" erweitert den Blickwinkel der Digitalkamera in Apples Handy. Fünf Linsen für Fisheye-, Makro- und Weitwinkel-Aufnahmen können auf die Hülle aus Metall und Leder aufgeschraubt werden.
http://www.netzwelt.de/news/80215-gadget-globus-iphone-huelle-wechselobjektiv.html
2009-07-07 17:55:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/gallery/2009/1513/10652.jpg
News
Gadget Globus: iPhone-Hülle mit Wechselobjektiv