Mini-Notebook zum gehobenem Preis

Sony Vaio Mini: Erstes Netbook der Edel-Serie

Sony Vaio Mini: Erstes Netbook der Edel-Serie Der japanische Elektronik-Konzern Sony kündigt mit dem Vaio Mini sein erstes Netbook an. Die neue Vaio-Reihe bezeichnet der Hersteller auch als W-Serie. Die Ausstattung entspricht heutigem Standard, die Preispolitik der von Sony gewohnten: Auch bei Mini-Notebooks berechnet Sony einen Aufschlag für das edle Vaio-Design.

?
?

Sony stattet das 1,2 Kilogramm schwere Vaio Mini mit einem 10,1 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln aus. Als Prozessor verbaut der japanische Hersteller den Atom N280 von Intel mit einer Taktrate von 1,6 Gigahertz. Intels Grafikbeschleuniger GMA 950, ein Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 160 Gigabyte große Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Werbung

Vernetzung mit und ohne Kabel

Über den Standard DLNA stellt das Vaio Mini auf Wunsch die Verbindung zu Fernsehern, Stereoanlagen, Mediaservern, Computern und sogar Handys her. WLAN-Modul sowie Netzwerk-Anschluss sorgen für die Integration in Heimnetzwerke. Per Bluetooth überträgt das Netbook Daten drahtlos über kurze Distanzen.

Anzeige

Sony Vaio Mini

Sony bietet das Vaio Mini in den Farben Pink, Weiß und Braun an.

Verbindungen zur Außenwelt stellen außerdem zwei USB-, ein VGA-, ein Kopfhörer- sowie ein Mikrofon-Anschluss her. Sony verbaut an der Vorderseite des Vaio Mini neben einem Kartenlesegerät für die hauseigenen Memory-Stick-Speicherkarten auch ein Lesegerät für die weiter verbreiteteren und günstigeren SD-Speicherkarten.

Später Einstieg in Netbook-Segment

Während andere Computerhersteller schon die gefühlte fünfzigste Version ihres Netbooks vorstellen, ist das Vaio Mini der erste Laptop-Winzling von Sony. Das Anfang 2009 vorgestellte Vaio P passte sowohl technisch als auch preislich nicht in die Netbook-Kategorie.

Sony Vaio Mini

Die passende Tasche zum Vaio Mini inklusive einer kleinen Maus bietet Sony für 49,90 Euro an.

Sony plant das Vaio Mini ab Ende August 2009 in Weiß, Pink und Braun in die Regale der Geschäfte zu stellen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499 Euro. Geräte anderer Herstellern bieten für diesen Preis schon ein UMTS-Modem oder einen HDMI-Anschluss - nicht so Sonys Vaio Mini.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema