Zeitungsbericht: Amazon und Mobilfunkprovider können sich nicht einigen

E-Book-Lesegerät: Kein Kindle in Deutschland

E-Book-Lesegerät: Kein Kindle in Deutschland Das E-Book-Lesegerät Kindle des Internet-Versandhändlers Amazon wird auf absehbare Zeit nicht in Deutschland erhältlich sein. Das meldet die Zeitung Wirtschaftswoche unter Berufung auf Quellen innerhalb des Konzerns. Ihnen zufolge konnte sich Amazon mit keinem deutschen Mobilfunkprovider über eine Kooperation einigen. Die wäre aber nötig, da der Kindle über das Mobilfunknetz auf Amazons digitalen Buchladen zugreift.

?
?

Amazon nannte bisher zwar keinen Starttermin für den Verkauf des Kindle in Deutschland, aber Branchen-Insider hatten eine Veröffentlichung hierzulande noch in der ersten Jahreshälfte 2009 erwartet. Doch die Wirtschaftswoche meldete am Samstag, das Amazon-Chef Jeff Bezos sich nicht mit Netzbetreibern wie T-Mobile oder Vodafone über eine Kooperation einigen konnte. Die Zeitung gibt einen namenlosen Amazon-Manager mit den Worten wieder, dass die Preisvorstellungen der Mobilfunker überzogen seien. Damit überlässt der US-Konzern das Geschäft mit den digitalen Büchern hierzulande vorerst anderen Unternehmen aus Japan, Frankreich und Deutschland.

Werbung

Lesegeräte von Sony und Bookeen bereits erhältlich

Während in den USA mit dem Kindle DX bereits die dritte Version des Lesegeräts von Amazon erhältlich ist, haben deutsche Verbraucher derzeit nur die Wahl zwischen dem PRS-505 von Sony sowie dem CyBook Gen 3 von Bookeen. Das Gerät von Sony bietet der Großhändler Libri in Zusammenarbeit mit der Buchladenkette Thalia an. Das Lesegerät von Bookeen ist beim Weltbild-Verlag erhältlich. Beide müssen zum Aufspielen neuer Bücher per Kabel an einen Computer angeschlossen werden.

Amazon Kindle DX

Der neueste Kindle DX ist deutlich größer als die bisher von Amazon verfügbaren Lesegeräte für elektronische Medien.

Weitere E-Book-Reader

Mehr zum Thema »

Testbericht: Amazon Kindle

Amazon Kindle im Test

Amazon bietet seinen neuen Kindle für 99 Euro an, erstmals besitzt dieser ein deutsches Menü. Was der Nutzer noch alles von dem E-Book-Reader erwarten darf, zeigt der netzwelt-Test. ~ Lisa Bruness

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema



Forum