Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung
 

Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung
Günstige Tages- und Monatstarife als Prepaid-Variante

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Auch Aldi Talk reiht sich in die Anbieter mit Tarifen für das mobile Internet ein. Der Mobilfunkdiscounter bietet mit 1,99 Euro für 24 Stunden die bisher günstigste Tagesflatrate für das mobile Surfvergnügen an. Zusätzlich hat Aldi Talk ab sofort auch eine 30-Tage-Flatrate für 14,99 Euro im Portfolio. Die Angebote realisiert der Discounter im Mobilfunknetz von E-Plus. Zum Start wird eine SIM-Karte für 12,99 Euro inklusive zehn Euro Startguthaben benötigt. Nachteilig ist, dass beide Tarife nur am Notebook oder Netbook und nur in Verbindung mit einem USB-Stick des Anbieters eingesetzt werden können.

Die Datenflatrate pro Tag ist vor allem für Nutzer interessant, die nur gelegentlich im Internet surfen. Das Angebot gilt 24 Stunden bei Abschluss und nicht nur für den Kalendertag. Nutzer, die um 22 Uhr den Tarif buchen, müssen somit um 0 Uhr nicht erneut für eine Sitzung bezahlen, wie bei vielen anderen Anbietern üblich. Im Vergleich zur bislang günstigsten Tagesflatrate der O2-Marke Fonic spart der Kunde bei Aldi Talk zudem 60 Cent pro gebuchte 24 Stunden. Wie üblich bei den mobilen Internet-Angeboten wird die Datenflatrate ab einem bestimmten Transfervolumen gedrosselt. Aldi Talk orientiert sich hier an Wettbewerbern: Wer ein Gigabyte überschreitet, ist statt mit UMTS- nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit von maximal 56 Kilobit pro Sekunde im Internet unterwegs. Das entspricht einem Surferlebnis auf ISDN-Niveau.

Surfstick für rund 60 Euro in Aldi-Filialen erhältlich

Bei der Monatsflatrate begrenzt Aldi Talk die Surfgeschwindigkeit im E-Plus-Netz ab einem Transfervolumen von fünf Gigabyte auf maximal 56 Kilobit pro Sekunde. Im Vergleich zu anderen Monatsflatrates für die mobile Internetnutzung mit fünf Gigabyte Transfervolumen gehört der Tarif zu den günstigsten Angeboten. Simply etwa verlangt für seine Monatsflatrate in den ersten sechs Monaten 19,95 Euro und damit rund fünf Euro mehr als Aldi Talk. Tchibo kassiert ebenfalls 19,95 Euro für seinen Monatstarif, die Datendrossel greift allerdings erst ab einem Transfervolumen von zehn Gigabyte.

Beide Flatrates werden automatisch um 24 Stunden beziehungsweise 30 Tage verlängert, wenn ausreichend Guthaben auf dem Prepaid-Konto zur Verfügung steht. Kunden können die Tarife jederzeit unter der kostenlosen Hotline 11 55 abbestellen. Für die Monatsflatrate gilt eine feste Laufzeit von 30 Tagen. Der für den Einsatz der Flatrates benötigte Medion Mobile-Surfstick ist für 59,99 Euro in Aldi-Filialen erhältlich. Er unterstützt den Mobilfunkstandard HSDPA und damit aktuell Internetgeschwindigkeiten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde beim Herunterladen von Dateien. Jedoch steht im E-Plus-Netz nur UMTS mit 3,6 Megabit pro Sekunde im Download zur Verfügung. Aldi Talk gibt an, dass der Surfstick kein SIM-Lock enthält. Demnach kann die Hardware auch mit SIM-Karten anderer Anbieter eingesetzt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Auch Aldi Talk bietet jetzt Tarife für die mobile Internet-Nutzung an. Kunden haben die Wahl zwischen einer Tages- oder Monatsflatrate. Bedingung ist der Kauf eines Starterpakets mit SIM-Karte sowie eines Surfsticks von Medion Mobile. Auf dem Handy können die Flatrate-Tarife nicht eingesetzt werden.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Prepaid Team schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    bin seit jahrzehnten aldi-fan. gewesen. den o.g. kommentaren kann ich nur zustimmen.lebensmittel-zeitangebote-mobiles telelefonieren:o.k. mobiles internet über web-stik:VERARSCHE-BETRUG 24Std.flat:mit viel Glück zwei-drei Std. Datenvolumenverbrauch erkennen: versuchts mal? was genau willst du uns denn damit sagen?
  • nupisis schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    bin seit jahrzehnten aldi-fan. gewesen. den o.g. kommentaren kann ich nur zustimmen.lebensmittel-zeitangebote-mobiles telelefonieren:o.k. mobiles internet über web-stik:VERARSCHE-BETRUG 24Std.flat:mit viel Glück zwei-drei Std. Datenvolumenverbrauch erkennen: versuchts mal?
  • King W. schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    Aldi wirbt ja mit dem Slogan: Qualität ganz oben - Preis ganz unten.

    Problem nur, den Preis sieht man sofort, die Qualität leider erst hinterher. Ich habe zwar keinen Surfstick sondern nur ein Prepaid Guthaben von 10 Euro (das war bei dem Handypreis 39,90€ für ein Samsung B2100 sogar dabei), aber das werde ich abtelefonieren und das war's dann.

    Was will man denn von dem Spielzeug-Netz e-plus erwarten? Preis ganz unten ja, vielleicht, aber von Qualität ganz oben sind die meilenweit entfernt. Offenbar ist lange an dem Netz nichts mehr gemacht worden, dennoch akquiriert e-plus über Wiederverkäufer (Simyo, Blau.de, Aldi-Talk, Ay-Yildiz und wie sie alle heißen) jeden Kunden, den sie bekommen können, auch über die Kapazitätsgrenze hinaus.

    Der Werbespruch von Aldi funktioniert jedenfalls nicht, denn gute Qualität hat immer ihren Preis oder, anders formuliert: Wer billig kauft, kauft doppelt. Zumindest ist das bei Technik-Artikeln so.
  • Kensey schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    Also ich nutze den Aldi Stick mit der 30 Tage Flat und kann nur davon abraten es ist einfach Betrug zwar steht in der AGB das es in den letzten Tagen eine drosseluung der Internetgeschwindigkeit gibt aber meist fäng die Drosselung auch schon 10 oder 15 tage vorher an ! Selbst bei den letzten 5 Tagen ist die Drosselung so enorm das zum beispiele das laden eines Musik Videos in Youtube (Ohne Video) minimum 5 Stunden dauert und das laden einer normalen Seite beispielsweise Wikipedia 30 Minuten. Finger weg von der Aldi Talk 30 Tagfe Flat oder lasst euch euer geld klauen wovon ihr euch ernähren müsst !!!
  • Onkel_Fossi schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    Aldi: Aldi ~ Medion und sein >>mobiles Internet
  • Ich bin Stinksauer schrieb Uhr
    AW-Aus meinen Augen organisierter Betrug

    Hallo Leute, Also bei mir ist des so: Kaufe Stick , Kaufe 15 Euro auflade Card, Alles Funkioniert Perfekt ist fast schneller als mitm Router, Die letzten 5 Tage vor ablauf der Fla....Das Internet wird so langsam das dass laden eines Youtube Musik Videos mit 5 Minuten Laufzeit 3 Stunden ladet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und das schon 3 mal hintereinnader DIES IST EINE UNVERSCHÄMTHEIT UND UNTRAGBAR FÜR DEN ZAHLENDEN KUNDEN!!!!!!!!!! Egal wie günstig des ist !!!Und ob es in der AGB steht die fast eh niemand liest selbst wenn man es weiss eine solche ENORME DROSSELUNG macht die 30-Tage Flat wieder überteuert vorallem für leute die das mit dem Taschengeld zahlen müssen
  • wichtell schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    erstmal ein liebes Hallöchen an Community Hatte mir vor 2 jahren aldi sim Karte und surf stick geholt und internet flat 6 monate war ich am surfen dann hab ich es aufgegeben sinnlos zu glauben mit eplus und usb surf stick im www zu surfen ständige netzprobleme surfgeschwindigkeit von 200b/s bis mal ab und zu für kurze zeit von 120kb/s x mal angerufen an der kostenpfligtigen hotline 49/min. xmal wurde mir das ganze geld wieder alles erstattet und gut geschrieben wohne am rande der stadt 4 sendemasten die ziemlich nahe an meinem standort sind so wurde mir mitgeteilt trotzdem nur eine empfangstärke von 2 auf der 5 stelligen anzeige vom Verbindungsasistenten. und jetzt 2 jahre später während ich das hier schreibe das aller selbe wie damals mein standort hat sich um 300m verschoben durch den umzug aber die 4 sendemasten sind eigentlich noch im selben bereich genau wie vorher einen neuen usb surfstick von aldi und die aldi internet flat seit 3 wochen und alles ist wie beim alten 4 mal angerufen bei der kundenhotline auch am surfstick einstellungen verändert mit eplus serviestechniker nur alles hat nichts gebracht surfen in zeitlupe (war eigentlich auch vorher schon klar wen nicht genügen sendeleistung von eplus zuverfügung gestellt wird hilft auch irgendwelches herum schrauben und verstellen NICHTS) 4 std download für google chrome für java herunterzuladen 1,5 std finden surfen sollte doch einwenig anders sein hatte zwischenzeitlich das vergnügen einer 32.000 leitung surfen mit 3Mbit/s bis zu 10Mbit/s kann nur sagen da macht surfen spass und mit dem o2 Netz auch gute erfahrungen mit dem usb surf stick surfen gemacht in 4 tage bin ich jedenfalls wieder weg von eplus und eine rückkehr wirds zu eplus nicht noch ein mal geben bin kuriert jetzt auf lebenszeit weil ändern wird sich bei eplus sicher NICHTS es war schrott und es wird schrott bleiben und das obwohl sie monat für monat genug geld einnehem aber es halt nicht dafür nutzen wofür sie es normal nutzen sollten das netz so zu machen das man gut surfen kann und nicht ständig die hotline anrufen muss um wieder nachzufragen was nun wieder los ist und nicht das sie auch noch von den kundenhotline anrufen auch noch verdienen können monat für monat so das war einerfahrungsbericht über usb stick surfen mit eplus grüssle ps. wohne Stadtrand Karlsruhe
  • pitman schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    Armes Deutschland. Land der Technik und Innovationen! Und hier heulen sich Leute aus, die noch nicht einmal in der Lage sind eine USB Internet Verbindung zum Laufen zu bringen.
  • Hab ich schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    Das sind alles nur verarscherei flat ist flat da muss kein Minimum oder Maxim an Daten volum sein wofür Buche ich Dan sonst eine flat ??
  • huberus schrieb Uhr
    AW: News - Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung

    bei uns gehts auch nicht richtig, wollte heute o2simkarte einsetzten und alles ist abgestürzt, egal welche einstellung vorgenommen wurde. auch ein update der software brachte nix, hab jetzt einen ständigen absturz der medionsoftware. erhalte ständig error=0 meldung. saublöd daß das nirgends dokumentiert ist
Preis Handy

Beim dem angezeigten Preis handelt es sich um einen umgerechneten Euro-Wert. Die Preisangabe basiert auf Medienberichten. Eine unverbindliche Preisempfehlung von BlackBerry gibt es noch nicht.

circa 580 Euro

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
23450
Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung
Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung
Auch Aldi Talk bietet jetzt Tarife für die mobile Internet-Nutzung an. Kunden haben die Wahl zwischen einer Tages- oder Monatsflatrate. Bedingung ist der Kauf eines Starterpakets mit SIM-Karte sowie eines Surfsticks von Medion Mobile. Auf dem Handy können die Flatrate-Tarife nicht eingesetzt werden..
http://www.netzwelt.de/news/80143-discounter-aldi-talk-startet-flatrates-mobile-internet-nutzung.html
2009-06-25 12:03:00
News
Discounter: Aldi Talk startet Flatrates für die mobile Internet-Nutzung