Sie sind hier:
  • Software
  • PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten
 

PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten Spezielle Programme ermöglichen, PDF-Dateien nachträglich zu bearbeiten

SHARES

Dokumente als PDF zu speichern und mit Leseprogrammen anzuzeigen, ist heute kein Problem mehr. Wer ein PDF nachträglich noch bearbeiten möchte und die Quelldatei fehlt, steht jedoch vor einem Problem. Nur wenige Programme ermöglichen es, Änderungen vorzunehmen. Und noch weniger liefern brauchbare Ergebnisse. Netzwelt zeigt, welche Lösungen überzeugen.

Texte, Tabellen und Grafiken aus Office-Programmen ins PDF-Format zu exportieren, stellt heute kaum noch ein Problem dar. OpenOffice.org kann das von Hause aus, das Betriebssystem Mac OS X bietet systemweite Unterstützung und für Microsoft Office ist ein Export-Plugin erhältlich. Das PDF-Format ist dadurch inzwischen sehr beliebt und besonders im Internet weit verbreitet.

Anzeigen lassen sich die Dateien nicht nur mit dem Adobe Reader, sondern auch mit einer Vielzahl weiterer kostenloser Programme. Doch was ist, wenn in einer PDF-Datei ein Fehler steckt, den man korrigieren muss und das ursprüngliche Office-Dokument nicht mehr vorhanden ist? Um PDF-Dokumente nachträglich zu bearbeiten, ist teure Profisoftware wie Adobe Acrobat oder Illustrator heutzutage nicht mehr erforderlich. Es gibt eine Reihe - teilweise kostenloser - Alternativen, die unterschiedlich brauchbare Ergebnisse liefern.

Warum PDF?

Das Portable Document Format (PDF) ist ein ISO-Standard zur Archivierung von elektronischen Dokumenten aller Art. Es ist im Gegesatz zu Office-Formaten wie OpenXML oder OpenDocument eigentlich nicht dazu gedacht, bearbeitet zu werden. Stattdessen soll das Format garantieren, dass Dokumente in jedem Programm auf jedem Computer exakt so dargestellt werden, wie es der Autor vorgesehen hat. Mit den Werkzeugen eines PDF-Viewers ist es normalerweise nur möglich, Textstellen zu markieren und in die Zwischenablage zu kopieren, um sie in einem anderen Programm einzufügen.

Vektorgrafiken bleiben in einem PDF-Dokument gespeichert weiterhin ohne Qualitätsverlust skalierbar. Daher eignet sich das Format besonders für umfangreiche Grafiken und Tabellen, aber auch aufwändige Layouts. (Mehr Informationen zum PDF-Format erfahren Sie in diesem Artikel.)

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

5 Kommentare

  • Michael Müller schrieb Uhr
    ich nutze immer www.pdfzorro.com hier kann man pdfs direkt online bearbeiten und sogar office dokumente in pdf konvertieren. Geht alles automatisch und ziemlich einfach! Schöne Grüße
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: News - PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten

    Für Bewerbungen empfiehlt es sich die einzelnen Seiten über ein Office-Programm zu gestalten und diese dann in das PDF-Format zu exportieren. Hier bietet sich beispielsweise LibreOffice an www.netzwelt.de/download/14647-libreoffice.html Dort ist eine PDF-Export-Funktion standardmäßig ins Programm integriert. Zusätzlich bietet es die Möglichkeit das Dokument in einem editierbaren Format zu speichern und so schnell auf Änderungen reagieren zu können, ohne das komplette Dokument wieder neu aufsetzen zu müssen.
  • Daniela schrieb Uhr
    AW: News - PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten

    Es gitb im Netz mittlerweile so viele Möglichkeiten, pdf-Datein zu bearbeiten. Jedoch wenn es darum geht eine pdf Datei, beeinhaltet 15 Seiten, die aneinander gereiht sind, in einer Größe zu bekommen. Ich habe jetzt Seiten dazwischen, die mal dünner und mal breiter sind, nur wie um alles in der Welt bekomme ich dies in einer Größe? Hintergrund, oder eher das Ziel Bewerbungsmappe 2 MB in einer PDF Datei Jemand eine Idee
  • Finlay Ruckriegel schrieb Uhr
    AW: News - PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten

    PDF Dateien lassen sich mit dem CAD-KAS PDF Editor bearbeiten. Mich hat das Programm jedenfalls überzeugt.
  • Unregistrier schrieb Uhr
    AW: PDF-Import: Fünf Lösungen um PDFs zu bearbeiten

    zu der online lösung pdf to word: das mit den 10 stunden ist totaler blödsinn, ich habe soeben auch eine pdf datei mit teilweise sehr aufwändigen grafiken dort hochgeladen und meine antwort e-mail bereits nach 5 minuten erhalten; zwar nicht in ganz so perfekter umsetzung wie ihr geschrieben habt, aber dennoch beeindruckend gute qualität und-in sehr kurzer zeit!!!

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by