Sie sind hier:
  • Notebook
  • Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll
 

Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll
Die nächste Generation der Mini-Notebooks

von Roland Haberer Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Acer Aspire One 751 ist das erste Mini-Notebook mit einer Displaygröße von 11,6 Zoll und steht in direkter Konkurrenz zum Samsung NC20. Bei der Ausstattung vertraut Acer auf bewährte Netbookhardware. Mit 430 Euro kostet das Acer Aspire One 751 um einiges mehr als die kleineren Netbooks von Acer.

Das Acer Aspire One 751 ist das erste Mini-Notebook mit einer Displaygröße von 11,6 Zoll und steht in direkter Konkurrenz zum Samsung NC20. Bei der Ausstattung vertraut Acer auf bewährte Netbookhardware. Mit 430 Euro ist das Acer Aspire One 751 deutlich teurer als die kleineren Netbooks von Acer.

Technik

Ein roter Anstrich macht nicht automatisch schnell, wie netzwelt beim Acer Aspire One 751 feststellt. Grund hierfür ist der Intel Atom Z520 Prozessor mit lediglich einem Takt von 1,33 Gigahertz. In den meisten anderen Netbooks kommt ein Intel Atom N270 oder N280 zum Einsatz - mit 1,60 oder 1,66 Gigahertz. Demzufolge gibt es auch eine kleine Änderung beim Chipsatz. Hier wird ein Intel US15W Express verbaut. Der niedrigere CPU-Takt macht sich beim täglichen Arbeiten bemerkbar und verlängert die Ladezeiten der Programme. Selbst die Wiedergabe von Videos bei Youtube oder anderen Videoportalen kommt sofort ins Stocken, wenn der Mauszeiger bewegt wird.

Beim Bildschirm bestreitet Acer vollkommen neue Wege und setzt auf ein Display mit einer Diagonalen von 11,6 Zoll und einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Das Display ist gut, jedoch spiegelt es stark. Der Arbeitsspeicher mit einem Gigabyte DDR 2 Ram und die Festplatte mit 160 Gigabyte entspricht jedoch der üblichen Netbookausstattung. Beide Komponenten sind nach Entfernen einer Plastikabdeckung erreichbar. Selbiges gilt auch für das WLAN-Modul, welches nicht über den schnelleren N-Standard verfügt. Für Bastler ist nebenan sogar noch Platz, um beispielsweise ein GPS-Modul einzubauen. Bluetooth ist für die Verbindung zu Handys oder anderen mobilen Geräten integriert.

Festplattengeschwindigkeit (HD Tune)
MinimumMaximumDurchschnittZugriffszeit
29,1 MB/sek.58,9 MB/sek.48,3 MB/sek.18,1 ms

Bei den Anschlüssen bleibt mit drei USB-Ports, einmal LAN- und einem VGA-Anschluss alles wie gehabt. Acer hat im Vergleich zum Aspire One 531 dazu gelernt und den Stromanschluss etwas besser positioniert. Der Stecker des Netzteils blockiert bei korrekter Ausrichtung keine weiteren Anschlüsse mehr. Trotz des größeren Bildschirms kommt Windows XP zum Einsatz.

Tastatur und Touchpad

Die Tastatur profitiert neben dem Display am meisten von der größeren Fläche. Die Tastaturgröße entspricht dem eines Zwölf-Zoll-Subnotebooks und weist nochmals größere Tasten auf, als es bei Zehn-Zoll-Netbooks der Fall ist. Das Layout entspricht dem Standard und es gibt keinerlei Grund zur Beanstandung. Allerdings nimmt sie eine so große Fläche ein, dass der Platz für die Handballenauflage ziemlich klein ist und die Hände meist an der Kante aufliegen.

Auch die Touchpadfläche ist sehr gedrungen, jedoch noch ausreichend groß. Anders sieht dies bei der zu schmalen durchgängigen Touchpadtaste aus. Zudem sind die Enden abgeschrägt. Dies erschwert das Drücken merklich und die Taste gibt zu stark nach. Im Mittelpunkt lässt sich die Taste überhaupt nicht drücken, sodass nur ein kleiner Bereich "bedienbar" bleibt.

Acer Aspire One 751

Bild 1 von 9
Das Mini-Notebook ist in vier Farben erhältlich: Blau, Rot, Schwarz und Weiß.

Akku und Lautstärke

Der Sechs-Zellen Akku mit 5.200 Milliampere steht vom Gehäuse nach hinten um zwei Zentimeter ab. Die Akkulaufzeiten sind auch unter Last beeindruckend und liegen bei rund fünfeinhalb Stunden. Ebenso bravourös verhält es sich mit dem Lüfter. Dieser ist selbst unter Last kaum zu hören und wird so gut wie immer von den Umgebungsgeräuschen überlagert.

Lautstärke
idleLast
33,5 db35,4 db
Akkulaufzeit
OfficeFilm
450 min.330 min.

Fazit

Der Acer Aspire One 751 wäre das perfekte Mini-Notebook, wenn da nicht der langsame Prozessor und die zu kleine Touchpadtaste wären. Die CPU in Form eines Intel Atom Z520 mit 1,33 Gigahertz ist schlicht und ergreifend zu langsam und sticht besonders negativ hervor. Da kann auch die sehr gute Akkulaufzeit und der kaum wahrnehmbare Lüfter nichts dran ändern. Gegen das Samsung NC20 hat das Acer Aspire One 751 demzufolge ebenfalls keine Chance.

Kommentare zu diesem Artikel

Das Acer Aspire One 751 ist das erste Mini-Notebook mit einer Displaygröße von 11,6 Zoll und steht in direkter Konkurrenz zum Samsung NC20. Bei der Ausstattung vertraut Acer auf bewährte Netbookhardware. Mit 430 Euro kostet das Acer Aspire One 751 um einiges mehr als die kleineren Netbooks von Acer.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • WebJoeNet schrieb Uhr
    AW: Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll

    Hallo zusammen! Eine UMTS-Version (Modul integriert) des AspireONE 751 ist, lt. Acer-Deutschland ab Anfang bis Mitte Juli 2009 verfügbar! Ein Markt-Preis für das Gerät in UMTS-Version konnte mir, seitens Acer, leider noch nicht genannt werden. (Stand: 15.06.2009)

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
23336
Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll
Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll
Acer ist der erste Hersteller, der ein Mini-Notebook mit einer Displaygröße von 11,6 Zoll auf den Markt bringt. Die Ausstattung ähnelt dabei der eines klassischen 10-Zoll-Netbooks, jedoch mit kleinen Unterschieden.
http://www.netzwelt.de/news/80025-acer-aspire-one-751-test-erstes-mini-notebook-11-6-zoll.html
2009-06-07 10:56:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2010/wepad287.jpg
News
Acer Aspire One 751 im Test: Erstes Mini-Notebook mit 11,6 Zoll