Sie sind hier:
 

Wartungsflug des Space-Shuttles Atlantis: Countdown für Hubble
Sechsköpfige Crew erwartet ein dicht gepacktes Arbeitsprogramm

von Mehmet Toprak Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der Countdown läuft. Heute abend um 20.01 Uhr soll das Space-Shuttle Atlantis von Launch Pad 39A auf dem Kennedy Space Center in Florida zu seinem dreißigsten Flug aufbrechen. Ziel der Mission ist, das Weltraum-Teleskop Hubble auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Der Countdown läuft. Heute abend um 20.01 Uhr soll das Space-Shuttle Atlantis von Launch Pad 39A auf dem Kennedy Space Center in Florida zu seinem dreißigsten Flug aufbrechen. Ziel der Mission ist, das Weltraum-Teleskop Hubble auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Die sechsköpfige Crew erwartet ein dicht gepacktes Arbeitsprogramm. Insgesamt fünf "Space Walks" sind geplant, an denen die Astronauten der Atlantis (STS-125) am Hubble-Teleskop Geräte austauschen, reparieren und neue Module einbauen werden. Jeder dieser Space Walks dauert sechs bis sieben Stunden.

Der erste Höhepunkt ist für den vierten Tag geplant. Die Crew-Mitglieder John Grunsfeld und Andrew Feustel werden die Panorama-Kamera WFC-III (Wide Field Camera III) installieren und deren Funktionen testen. Die Kamera ist etwa so groß wie eine Telefonzelle. Von der WFC-III erwarten die Wissenschaftler noch tiefere Einblicke in den Kosmos als bisher. Daneben wird auch ein Computer ausgetauscht. Am sechsten Tag wollen Grunsfeld und Feustel ein neues Spektroskop einsetzen und dessen Funktionstüchtigkeit testen. Außerdem ist der Austausch eines Batterie-Moduls und die Reparatur diverser defekter Geräte vorgesehen.

Der Pferdekopfnebel ist eines der berühmtesten Hubble-Bilder, aufgenommen mit der Wide Field and Planetary Camera 2 (WFPC2). (Quelle: NASA, NOAO, ESA and The Hubble Heritage Team)

Die Mission der STS-125 soll gewährleisten, dass Hubble noch mindestens bis zum Jahr 2014 Daten und Bilder liefert. Wenn alles nach Plan geht, wird die Atlantis am 22. Mai um 11 Uhr 41 EDT (Eastern Daylight Time) wieder landen. Die Mission gilt als durchaus riskant. Daher steht für den Notfall mit der Endeavour eine zweite Shuttle-Mission bereit, die das Atlantis-Team bergen und zur Erde zurück bringen könnte.

Das im April 1990 gestartete Hubble-Teleskop hatte anfangs mit fatalen Pannen zu kämpfen. Beispielweise ließ sich das Teleskop nicht richtig scharf stellen. Erst im Dezember 1993 konnten Astronauten der Endeavour in einem fünftägigen Reparatur-Marathon die Fokussierung in Ordnung bringen. Seitdem hat Hubble eine Vielzahl spektakulärer Daten und Bilder gebracht. Erstmals konnte das Alter des Universums mit 13,7 Milliarden Jahren bestimmt werden.

Hochauflösende Nasa-Fotos als Bildschirmschoner

Ein schöner Nebeneffekt der Hubble-Mission: Die NASA stellt die Bilder des Teleskops auf ihrem Server in hochauflösender Qualität zur Verfügung. Millionen PC-Anwender weltweit nutzen die Fotos als Bildschirmhintergrund oder generieren Bildschirmschoner daraus. Doch nicht nur die NASA, auch die europäische Homepage des NASA/ESO-Weltraum-Teleskops bietet ein öffentliches Internet-Archiv mit faszinierenden Bildern von Galaxien oder Planetensystemen.

Wer noch mehr Bilder sucht, könnte bei der europäischen ESO (European Organisation for Astronomical Research in the Southern Hemisphere) fündig werden. Diese bietet unzählige Bilder, die von terrestrischen Teleskopen wie dem Very Large Telescope Array oder dem La Silla in Chile stammen.

Kommentare zu diesem Artikel

Der Countdown läuft. Heute abend um 20.01 Uhr soll das Space-Shuttle Atlantis von Launch Pad 39A auf dem Kennedy Space Center in Florida zu seinem dreißigsten Flug aufbrechen. Ziel der Mission ist, das Weltraum-Teleskop Hubble auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
23207
Wartungsflug des Space-Shuttles Atlantis: Countdown für Hubble
Wartungsflug des Space-Shuttles Atlantis: Countdown für Hubble
Heute abend um 20.01 Uhr soll das Space-Shuttle Atlantis vom Kennedy Space Center in Florida zu seinem dreißigsten Flug aufbrechen. Ziel der Mission ist, das Weltraum-Teleskop Hubble auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.
http://www.netzwelt.de/news/79889-wartungsflug-space-shuttles-atlantis-countdown-hubble.html
2009-05-11 11:19:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2009/pferdekopf-1242032287.jpg
News
Wartungsflug des Space-Shuttles Atlantis: Countdown für Hubble