Mit Googles Betriebssystem aber ohne mechanische Tastatur

HTC Magic: Android-Handy von HTC und Vodafone

HTC Magic: Android-Handy von HTC und Vodafone HTC bringt sein zweites Android-Handy auf den Markt: Nach dem T-Mobile G1 kommt das HTC Magic mit Googles Betriebssystem nach Deutschland. Dieses Mal übernimmt allerdings nicht T-Mobile, sondern Vodafone den Exklusiv-Vertrieb des Smartphones. Der Verkauf startet im April 2009.

?
?

G1-Nachfolger: Android-Handy ohne Tastatur

Werbung

Nicht nur durch den zuständigen Mobilfunk-Anbieter unterscheidet sich das Magic vom G1: Anders als das G1 verfügt das Magic über keine vollständige QWERTZ-Tastatur, sondern lässt sich ausschließlich über den Touchscreen bedienen. Dieser ist mit einer Diagonalen von 3,2 Zoll genauso groß wie beim T-Mobile G1. Zur Navigation kommt beim neuen Android-Handy der vom G1 bekannte Trackball unterhalb des Bildschirms zum Einsatz.

htc magic
Android im Inneren: HTC Magic von HTC und Vodafone.

Mit den Maßen 113 x 55 x 11 Millimeter ist das HTC Magic etwas handlicher als sein Vorgänger. Mit einem Gewicht von 118 Gramm ist das Magic zudem um 40 Gramm leichter als das G1. Bei den Anschlüssen des Magic entscheidet sich HTC wie schon beim G1 für Mini-USB, ein Standard-Kopfhörer-Anschluss mit 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse fehlt.

Ausstattung: HSDPA, GPS und Digitalkamera

Das HTC Magic unterstützt die Datenübertragung per UMTS, HSDPA und WLAN. Im Nahbereich steht Bluetooth zum Senden und Empfangen von Daten zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung des Android-Smartphones zählt ein GPS-Empfänger, ein digitaler Kompass und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Mit einem internen Speicherplatz von 512 Megabyte fasst das Magic eine größere Datenmenge als das G1 mit seinen 128 Megabyte. Zum Aufstocken des Speicherplatzes dienen MicroSD-Karten.

Durch das Betriebssystem Android ist das HTC Magic wie das G1 eng an Google-Dienste gebunden. Installiert sind ab Werk Google Mail, Google Talk und Google Maps. Über den "Android Market", einen Online-Shop vergleichbar mit dem "Apple App Store" für das iPhone, können Magic-Besitzer zusätzliche Programme auf ihr Smartphone herunterladen.

In Deutschland bietet Vodafone das HTC Magic in Schwarz an, im Nachbarland Italien ist es zudem in Weiß verfügbar. Zum Preis äußern sich HTC und Vodafone nicht. Eine Vorab-Registrierung für den Kauf des HTC Magic ist bei Vodafone Deutschland ab heute, dem 17. Februar 2009, möglich.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum