Sie sind hier:
  • Videochat mit Raumblick: Minoru 3D Webcam
 

Videochat mit Raumblick: Minoru 3D Webcam
Schau mir in die Stereoskopie-Augen, Kleines

von Moritz Zielenkewitz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wer sich bei Videokonferenzen ungewöhnlich stark beobachtet vorkommt, sieht sich möglicherweise der Minoru 3D von Novo gegenüber. Diese Webcam mit menschlichen Zügen verfügt über zwei Kameralinsen und soll auf diese Weise ein 3D-Bild erzeugen - die entsprechende Brille vorausgesetzt.

Wer sich bei Videokonferenzen ungewöhnlich stark beobachtet vorkommt, sieht sich möglicherweise der Minoru 3D von Novo gegenüber. Diese Webcam mit menschlichen Zügen verfügt über zwei Kameralinsen und soll auf diese Weise ein 3D-Bild erzeugen - die entsprechende Brille vorausgesetzt.

"Realität", das bedeutet das japanische Wort Minoru übersetzt - und ein realistisches Videobild will die Webcam auch für den Chatpartner erzeugen. Gelingen soll das durch eine räumliche Sicht, die durch zwei Kameralinsen im Abstand menschlicher Augen entsteht. Stereoskopie nennt sich dieser Effekt, der dank Hersteller Novo jetzt auch Webcams in die dritte Dimension bringen will.

Damit das Bild aber wirklich räumlich korrekt angezeigt wird und nicht unscharf wirkt, muss der Betrachter eine der fünf mitgelieferten Spezialbrillen aufziehen. Wem das zu viel Aufwand ist, der kann das USB-Gerät auch ganz ohne Sehhilfe als klassische 2D-Webcam verwenden.

Menschliche Züge und Raumblick: Minoru 3D Webcam.

Räumlich chatten

Laut Novo ist die Minoru 3D Webcam kompatibel zu Videochat-Programmen wie Skype, ooVoo oder dem Windows Live Messenger. Es soll auch möglich sein, aufgezeichnete Videos bei YouTube hochzuladen und Besitzern von Spezialbrillen so Inhalte in 3D anbieten zu können.

Die wie menschliche Extremitäten anmutenden Befestigungen sorgen für Halt an Monitoren und Laptops und eignen sich zudem als Standfuß für den Schreibtisch. Die Webcam schafft eine Auflösung von bis zu 800 x 600 Pixeln bei 30 Frames pro Sekunde und verbraucht laut Novo etwa 1,5 Watt im Betrieb. Für 80 Euro soll die Minoru 3D in Europa pünktlich zum Beginn der Consumer Electronics Show (CES) am 8. Januar erhältlich sein.

Kommentare zu diesem Artikel

Wer sich bei Videokonferenzen ungewöhnlich stark beobachtet vorkommt, sieht sich möglicherweise der Minoru 3D von Novo gegenüber. Diese Webcam mit menschlichen Zügen verfügt über zwei Kameralinsen und soll auf diese Weise ein 3D-Bild erzeugen - die entsprechende Brille vorausgesetzt.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
22594
Videochat mit Raumblick: Minoru 3D Webcam
Videochat mit Raumblick: Minoru 3D Webcam
Wer der Minoru 3D von Novo gegenüber sitzt, dürfte sich stark beobachtet fühlen. Diese Webcam mit menschlichen Zügen verfügt über zwei Kameralinsen und soll so ein 3D-Bild erzeugen - die entsprechende Brille vorausgesetzt.
http://www.netzwelt.de/news/79234-videochat-raumblick-minoru-3d-webcam.html
2009-01-06 15:38:00
News
Videochat mit Raumblick: Minoru 3D Webcam