Sie sind hier:
 

Verkehrte Netzwelt: </Apple>
Apple-Produkte laufen Gefahr zu schön und sexy zu werden

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Stopp Apple, aufhören jetzt! Mir geht der Kult um Apple langsam auf die Nerven. Steve, deine Firma läuft außerdem Gefahr zu sexy zu werden. Wo kommen wir denn hin, wenn alle Welt nur noch über Alu spricht?

Verehrter Steve Jobs,mir geht der Kult um Apple-Produkte gehörig auf die Nerven. Als ob es nichts Wichtigeres im Leben geben würde. Die neuen MacBooks zum Beispiel sind prima, verkörpern für mich aber, gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten, den Aluminium gewordenen Kapitalismus.

"Einen Milchkaffee mit Extraschaum, bitte"

Schau sie dir doch an, deine Produkt-Jünger. Hocken mit erhobener Nase und ihren silber glänzenden Über-Notebooks in trendigen Straßencafes, den Schal leger über die Schulter geworfen. Der leuchtende Apfel auf der Rückseite wirkte früher auf mich verführerisch, allzu gerne wäre ich dem effektvoll illuminierten Heiligenschein des Jesus-Laptops gefolgt. All die DJs, Grafiker, Produzenten hatten einen. Heute die Erkenntnis: Diese Rechner sind nicht nur besser, schöner, teurer, eitler und eingebildeter als der Rest. Sie sind auch verdammt gefährlich.

Nicht von dieser Welt: Apples MacBook-Familie

Millionen Menschen in kreativen Berufen können sich doch nicht irren, sagst du? Denn gerade dieser Typ Mensch schlägt meistens, zu wenn es heißt: "One More Thing", einen hab ich noch?

Wie soll man seine Kreativität aber bitteschön entfalten, wenn für jedes neue Gerät ein passender Apple-Adapter mit schickem Spezial-Kabel benötigt wird, wenn Standards wie Firewire kommen und gehen, wenn sämtliche Software fast ausschließlich im eigenen Firmenkosmos funktioniert. Ebensogut könnte Apple ein Puzzle-Spiel mit durchnummerierten Teilen verkaufen - lassen Sie ihrer Kreativität mit über 500 Teilen freien Lauf. Und bitte laden Sie zunächst die aktuelle iTunes-Version herunter.

Zu arm dran für reich und sexy

Aber ich glaube, das wirkliche Problem liegt woanders. Apple-Produkte laufen Gefahr einfach zu gut, also zu schön und zu sexy zu werden. Steve, lass mich diese Theorie kurz erklären.

Das iPhone etwa ist für mich zur Droge geworden. Seitdem ich ständigen Zugriff auf E-Mails, Spiele, Spaß-Software und das Internet habe, mag ich das polierte Stück Plastik überhaupt nicht mehr aus der Hand geben. Es ist mit mir verwachsen. Es macht so viele Dinge so dermaßen gut, dass es mir gehörig Angst einjagt.

Es ist so durchgestylt, fühlt sich so gut an, hat einen so hohen Neidfaktor, dass es sich wie eine überbewertetes Top-Modell in meinem Leben breit gemacht hat. Dank ihm wache ich morgens mit Harfenklängen auf, checke bereits Sekunden später meine E-Mails, höre unter der Dusche Webradio, studiere auf dem Weg zur Arbeit die Nachrichtenlage, texte, telefoniere, organisiere den ganzen Tag über und mache am Abend ein Foto von meinen tiefen Augenringen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass iPhone, MacBook, MacBook Air und Konsorten das neue Opium fürs besserverdienende Volk sind. Sie sind so angetan von all dem Glas und Aluminium, dass sie vieles andere ausblenden.

Bitte mehr Nullachtfünfzehn

Hätte ich ein MacBook, würde ich wahrscheinlich links auf meinem iPhone-Bildschirm wischen, rechts das Glas-Touchpad streicheln. Der Mund wäre noch frei für ein weiteres Apple-Produkt. Wie wäre es mit einer Jobs-Pfeife, nach der wir alle tanzen könnten? Verstehe mich bitte nicht falsch, aber bitte sorge dafür, dass die nächsten Apple-Produkte wieder ein wenig hässlicher, unpraktischer und langweiliger sind. Denn ich schäme mich schon für meine Objektophilie.

Kommentare zu diesem Artikel

Stopp Apple, aufhören jetzt! Mir geht der Kult um Apple langsam auf die Nerven. Steve, deine Firma läuft außerdem Gefahr zu sexy zu werden. Wo kommen wir denn hin, wenn alle Welt nur noch über Alu spricht?

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
22150
Verkehrte Netzwelt: </Apple>
Verkehrte Netzwelt: </Apple>
Stopp Apple, aufhören jetzt! Mir geht der Kult um Apple langsam auf die Nerven. Steve, deine Firma läuft außerdem Gefahr zu sexy zu werden. Wo kommen wir denn hin, wenn alle Welt nur noch über Alu spricht?
http://www.netzwelt.de/news/78765-verkehrte-netzwelt-lt-apple-gt.html
2008-10-18 14:26:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/macbook-fam-gross-1224013556-1224336087.jpg
News
Verkehrte Netzwelt: </Apple>