Sie sind hier:
  • Notebook
  • Nobel, nobel: Vier edle Subnotebooks im Test
 
SHARES

Nobel, nobel: Vier edle Subnotebooks im Test High-End von Asus, LG, MSI und Samsung

Viel Leichtmetall, kleines Format und schnelle Prozessoren. Die Subnotebook-Klasse geizt nicht mit Superlativen. Diese haben zwar ihren Preis, der aber durchaus gerechtfertigt ist. Denn praktisch sind die Geräte allemal und nicht nur für den Einsatz im Business-Bereich geeignet.

Auffälligstes Merkmal der Subnotebook-Riege: ihr edles Gehäusedesign mit Oberflächen aus Magnesium, Aluminium oder deren Legierungen. Aus diesem Grunde sind die Rechner im Vergleich zu klassischen Notebooks sehr leicht, aber auch relativ kostenintensiv, was sie vor allem für den Business-Bereich interessant macht.

Dem edlen Materialmix setzt Asus das berühmte I-Tüpfelchen auf und spendiert dem User eine Handballenauflage aus echtem Rindsleder. Nicht nur für Lederfetischisten wird damit die Arbeit zum Vergnügen, fühlt sich das Leder doch sehr geschmeidig an. Netzwelt hat folgende Subnotebooks getestet: Asus U6SE, LG Electronics P300, MSI Megabook PR200 und Samsung Q45 Aura.

Leistung ist fast alles

Zwar gibt es mittlerweile unterwegs fast überall die Möglichkeit einen Stromanschluss für das Notebook-Netzteil zu bekommen. Dennoch ist für den mobilen Einsatz eine hohe Akkuleistung natürlich extrem wichtig. Im Belastungs-Test erwies sich der Akku des MSI-Notebooks am leistungsfähigsten, gefolgt von den Stromspeichern der Firmen LG und Asus.

MSI Megabook PR200

Zurück XXL Bild 1 von 12 Weiter Bild 1 von 12
Als einziges ohne Lackoberfläche und ohne Nachweis mittels Fingerabdruck, wer das Notebook als letztes benutzt hat.

Wobei die gute Akkuleistung des Asus-Notebooks nur dann erreicht werden kann, wenn beide Akkus, die im Lieferumfang enthalten sind, nacheinander genutzt werden. Die rote Laterne des Leistungstests erhielt der Rechner von Samsung.

Akkulaufzeit
 ASUS U6SGLG P300MSI Megabook PR200Samsung Q45
Office (idle/2D Modus)150 min.240 min.340 min.140 min.
Zusatzakku80 min.   
HD-Film115 min.155 min.210 min.110 min.
Zusatzakku60 min.   
Spielen90 min.100 min.130 min.105 min.
Zusatzakku45 min.   

Bei der Gesamtperformance - CPU- und Grafikkarten-Leistung - liegen alle Subnotebooks ziemlich dicht beieinander. Für den normalen Arbeitseinsatz sind genügend Ressourcen vorhanden. Als einziges Gerät verfügt der Rechner von LG über eine leistungsfähigere Grafikkarte, weswegen dieser auch im Leistungs-Test knapp am Samsung Q45 Aura vorbeizog. Dieses besitzt allerdings den stärksten Prozessor der vier Notebooks.

Benchmarks
BenchmarksASUS U6SGLG P300MSI Megabook PR200Samsung Q45
3D Mark 06 ohne AA und AF166228575551077
PC Mark 055250N/A45635107
Cinebench R10 32bit (1 CPU)2649266626892721
Cinebench R10 32 bit (x CPU)4849495549055245
Winrar 3.71 (4,5 GB zippen)59:54 min.47:04 min.59:31 min.49:59 min.
HDD Tune Minimum1,6 MB/sek.1,6 MB/sek.9,1 MB/sek.23,1 MB/sek.
HDD Tune Maximum58,7 MB/sek.50,9 MB/sek.58,7 MB/sek.64,9 MB/sek.
HDD Tune Durchschnitt43,2 MB/sek.26,7 MB/sek.39,7 MB/sek.49,4 MB/sek.
HDD Tune Zugriffszeit16,8 ms19,6 ms17,7 ms17,3 ms
Lautstärke last (30 cm)40,7 db35,8 db41,1 db35,7 db
Lautstärke idle (30 cm)35,8 db35,5 db36,7 db39,2 db
Seite 1/2
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Autor
Kurt Müller
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
  • 1
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
21667
Nobel, nobel: Vier edle Subnotebooks im Test
Nobel, nobel: Vier edle Subnotebooks im Test
Edles Design, kompakt, leicht und leistungsstark: Subnotebooks rangieren im High-End-Sektor. Und selbst an die Lederfetischisten wurde bei der Geräteauswahl gedacht.
http://www.netzwelt.de/news/78208-nobel-nobel-vier-edle-subnotebooks-test.html
2008-07-24 16:50:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/gallery/2008/2961/21224.jpg
News
Nobel, nobel: Vier edle Subnotebooks im Test