Testversion des schnellen Browsers steht zum Download bereit

Opera 9.5: Zweite Beta der neuen Browser-Version

Opera 9.5: Zweite Beta der neuen Browser-Version Die norwegische Softwareschmiede Opera hat eine weitere Vorabversion der nächsten Version ihres gleichnamigen Browsers zum Download freigegeben. Die neue Beta bietet vor allem Verbesserungen bei Performance und Stabilität.

?
?

Die Programmierer haben unter anderem die Benutzeroberfläche optimiert, neue Tastaturkürzel angelegt, Anzeige- und Scriptfehler ausgebügelt und Sicherheitslücken geschlossen. Zusätzlich wartet Opera 9.5 mit zahlreichen Neuerungen auf. Speed Dial werden Lesezeichen genannt, die aus Screenshots der gespeicherten Webseiten bestehen. Die Adressleiste bietet eine Suchfunktion. Findet man eine bestimmte Webseite nicht mehr wieder, genügt es, ein Wort einzugeben und Opera durchsucht nicht nur die URLs der besuchten Seiten, sondern auch deren Inhalte.

Werbung

Opera 9.5 beta 2
Netzwelt im aktualisierten Opera-Browser.

Die neue Version von Opera kann Lesezeichen zwischen mehreren Browser-Installationen sowie dem Handybrowser Opera Mini synchronisieren. Dazu speichert Opera eine Kopie der Bookmarks auf einem Server des Herstellers ab. Standardmäßig überprüft die neue Version die Vertrauenswürdigkeit von Webseiten und warnt vor betrügerischen Angeboten.

>>> Zum kostenlosen Download Opera 9.5 Beta 2

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Messe Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Gigabyte Computex 2012 Neuheiten der Computermesse

Die Computermesse Computex öffnet dieser Tage in Taiwan ihre Pforten. Netzwelt gibt einen Überblick über die Messe-Neuheiten von Acer, Asus,...