Stromsparen mit kleinem Desktop-PC

Green IT: Kleiner Bambus-PC von Dell

Green IT: Kleiner Bambus-PC von Dell Auf der Konferenz "Brainstorm:Green" des Fortune-Magazins hat Dell-Firmenchef Michael Dell einen neuen Öko-PC mit Bambusgehäuse präsentiert. Er ist nicht nur kleiner als herkömmliche Desktop-PCs, sondern verbraucht auch deutlich weniger Energie. Technische Spezifikationen verschweigt Dell bisher.

?
?

Das Bambusgehäuse beherbergt laut Dell den bisher kleinsten Desktop-Computer der Firmengeschichte. Er sei 81 Prozent kleiner als ein Standard-Desktop und verbrauche 70 Prozent weniger Strom. Details über das Innenleben nannte der Firmenchef aber nicht.

Dell Öko-Desktop PC mit Bambus-Gehäuse
Öko-Desktop-PC mit Bambus-Gehäuse von Dell (Foto: earth2tech.com)

Dell Öko-Desktop PC mit Bambus-Gehäuse
Auf der Rückseite sind diverse Anschlüsse zu erkennen (Foto: earth2tech.com)



Werbung

Dell will noch in diesem Jahr mit der Auslieferung des Öko-PCs beginnen. Das recyclingfähige Verpackungsmaterial soll ebenfalls aus wiederverwendeten Rohstoffen bestehen. Für den PC peilt die Firma einen Preis von 500 bis 700 Dollar an.

Anzeige

"Ich glaube, das ist der richtige Weg", sagte Michael Dell über den neuen Computer. Er bekennt sich zur Verantwortung seiner Firma für die Umwelt, schließlich produziere sie 260 Millionen Computer im Jahr. Die Firma werde zukünftig mehr in energiesparende Technologien investieren.

Dell
Das Ganze gibt es auch ohne Bambus-Gehäuse als Design-Studie.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema