Sie sind hier:
 

Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen So umgehen Sie kostenlos die Streaming-Sperre

SHARES

Hulu hat am 12. März den Betatest beendet. Das Video-Portal bietet kostenlos 100 Filme und 250 Serien zum Streaming an - leider ausschließlich für US-Bürger. Das muss nicht sein: Netzwelt zeigt, wie Sie dennoch in den Genuss von Hulu kommen.

Hulu hat am 12. März den Betatest beendet. Das Video-Portal bietet kostenlos 100 Filme und 250 Serien zum Streaming an - leider ausschließlich für US-Bürger. Das muss nicht sein: Netzwelt zeigt, wie Sie mit Freeware und wenig Mühe in den Genuss von Hulu kommen.

Warum sich Hulu lohnt

Das Projekt Hulu wurde von Rupert Murdochs News Corporation und NBC Universal ins Leben gerufen. Mehr als 50 namhafte Anbieter aus TV und Filmgeschäft liefern Content in Form von Serien und Kinostreifen für das Portal - dank Werbefinanzierung kostenlos und komplett legal durch den Segen der Rechteinhaber. Netzwelt konnte Hulu bereits in der geschlossenen Betaphase testen.

Vor allem die angebotenen Serien lesen sich wie das Who-is-Who der wöchentlichen Fernsehunterhaltung: Dr. House, Heroes, Simpsons, Family Guy, Prison Break, American Dad, The Office, 24 oder Monk sind nur einige der Angebote. Auch Klassiker von Knight Rider über das A-Team bis hin zu Buffy können Sie mit Hulu empfangen.

Ausgetrickst: Auch aus Deutschland können Sie auf Hulu Streams sehen.

Das Problem ist, dass die Lizenzen für die jeweiligen Serien und Filme weltweit an Fernsehsender verkauft wurden. Um diesen nicht in den Rücken zu fallen, darf Hulu außerhalb der USA einen Großteil des Portfolios nicht anbieten - das Projekt kontrolliert dazu, aus welchem Land die IP-Adresse Ihres Computers stammt und verweigert zum Beispiel bei deutscher Herkunft den Stream.

Sperre umgehen mit Hotspot Shield

Eigentlich lässt sich dieses Problem recht einfach lösen: Sie müssen nur einen in den USA angesiedelten Proxy-Server finden, der Ihre Anfrage amerikanisiert und eine für Hulu gültige IP liefert. Kostenlos ist das allerdings kaum möglich und wenn doch, ist die resultierende Bandbreite viel zu gering, um sich Filme anzusehen.

Die Rettung naht per Freeware: AnchorFree Hotspot Shield ist ein Programm, dass ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) zwischen Ihrem Router und den Servern von AnchorFree aufbaut. So ein VPN ist nützlich, weil der Internetverkehr zwischen diesen Punkten verschlüsselt und überwacht stattfinden kann, ohne dass Dritte lauschen können. Daher ist Hotspot Shield eigentlich für Nutzer gedacht, die an öffentlichen Plätzen wie Internet-Cafés sicher per WLAN surfen wollen.

Der große Vorteil für deutsche Hulu-Fans ist aber, dass die AnchorFree-Server in den USA stehen. Sie installieren also die Software, Hotspot Shield richtet das VPN ein - Sie müssen übrigens kein WLAN haben, es geht auch per normalem Ethernet - und schon können Sie über die IP-Adresse der US-Server auf die Angebote von Hulu zugreifen. Die damit erzielbare Downloadgeschwindigkeit reichte bei den Tests von netzwelt völlig aus, um sich Filme anzuschauen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

9 Kommentare

  • Dragon 2001 schrieb Uhr
    AW: News -

    zum anonym Surfen nicht geeignet! Selbst bei der kostenpflichtigen "Elite" Version hat man gerade bei "kritischen" Seiten (ich rede jetzt nicht von strafbaren aber z.B. Pornos) plötzlich die eigene IP.
  • frauwhite schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    hilflich für mich
  • Brandon schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    Mir ist Hotspotshield inzwischen sehr suspekt, keiner weiss genau, was man sich da alles installiert. Mein System ist jedenfalls dann sehr langsam und verarbeitet jede Menge neue Prozesse im Hintergrund.
  • Rules01 schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    Download-Geschwindigkeit ist bei mir ca. 80~~120KB/s XP 50Mbit Leitung!!
  • VPN Burning schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    Win XP Pro - Hotspot Shield + Streamtransport Instaliert!! Hotspot S.. Connected>+ Streamtransport starten, oben gibt es den Hulu bottom, anklicken + es wird verbunden!! Je nach Freigabe sind Filme+Serien zu Downloaden + so weiter!!
  • druckgott schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    based on your ip adress, we notices you are trying to accss Hulu through an anonymous proxy tool. hulu is not currently avaible putside the u.s. if you're in the u.s., you'll need to disable you anonymizer to access videos on Hulu. kommt eigentlich ständig ... das hab ich auch seit heute, vor ca. 2 wochen ging es noch einwandfrei. Da sieht es wohl schlecht aus mit einer lösung oder?
  • hulu schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    based on your ip adress, we notices you are trying to accss Hulu through an anonymous proxy tool. hulu is not currently avaible putside the u.s. if you're in the u.s., you'll need to disable you anonymizer to access videos on Hulu. kommt eigentlich ständig ...
  • Natascha333 schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    Hallo , ich hab eine Alternative zu Hulu: OnlineTVRecorder.com - Your personal multichannel tv recorder. Hier kann man gratis alle Sendungen von 20 US-Sendern, 20 UK-Sendern und 50 Europäischen Sendern runterladen, allerdings aus rechtlichen Gründen nur die Sendungen, die NACH der Anmeldung ausgestrahlt wurden (wie bei einem Videorecorder eben). Ist aber alles Gratis!
  • NEEEEIIIIN schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    HOTSPOT SHIELD FUNKTIONIERT NICHT MEHR MIT HULU !!! Die erkennen den Trick -.- Vieleicht klappt ein anderer Proxy
  • Leesah007 schrieb Uhr
    AW: News - Tutorial: Hulu auch in Deutschland empfangen

    Der Bericht hier ist ja schon etwas älter. Habe es heute mal installiert. Erst ging alles wunderbar, aber dann aufeinmal funktionierte es nicht mehr als ich auf ein anderes Video geklickt habe, obwohl es noch connected war. Hab dann mal die Cookies und den ganzen Kram gelöscht und dann ging es für ein Video wieder, danach wieder nicht. Meine Frage ist also: Geht dieser Trick überhaupt noch oder hat sich das erledigt?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Moritz Zielenkewitz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by