Sie sind hier:
  • Software
  • Tutorial: Product Keys von Windows auslesen
 

Tutorial: Product Keys von Windows auslesen
So geht's mit Magic Jellybean Keyfinder und WinGuggle

von Moritz Zielenkewitz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wer schon einmal seinen Computer neu aufsetzen wollte, kennt das Problem: Die Lizenzschlüssel der kostenpflichtigen Programme scheinen unauffindbar. Mit Magic JellyBean Keyfinder und WinGuggle finden Sie diese Product Keys problemlos wieder.

Wer schon einmal seinen Computer neu aufsetzen wollte, kennt das Problem: Die Lizenzschlüssel der kostenpflichtigen Programme scheinen unauffindbar - Windows und Office vorneweg. Mit den Freeware-Tools Magic JellyBean Keyfinder und WinGuggle finden Sie diese Product Keys problemlos wieder.

Beide Programme müssen Sie nach dem Download entpacken, eine Installation ist nicht notwendig. Sie starten die Tools per Doppelklick auf die exe-Datei. Beide Programme lassen sich daher auch problemlos als Portable vom USB-Stick aus betreiben. Der Magic JellyBean Keyfinder eignet sich am besten für Windows XP, Vista-Nutzer sollten zu WinGuggle tendieren.

Magic JellyBean Keyfinder

Der JellyBean Keyfinder kommt nach dem Start als unauffällig kleines Fenster daher. Der Product Key des Betriebssystems wird direkt angezeigt, über die Befehlsleiste können Sie den Schlüssel kopieren oder ausdrucken. Sie können hier ebenfalls die Funktionen aufrufen, mit denen der Key geändert werden kann. Wenn Sie möchten, können Sie auf diesem Weg auch Computername und Benutzer anpassen.

Findet Lizenzschlüssel statt Zauberbohnen: JellyBean Keyfinder.

WinGuggle

Auch WinGuggle präsentiert direkt nach dem Programmstart den Product Key, zusätzlich sehen Sie Benutzer- und Computername. Hier müssen Sie keine zusätzlichen Menüs aufrufen, sondern können Schlüssel und Bezeichnungen direkt in den Eingabefeldern ändern. Im zweiten Register haben Sie die Möglichkeit, OEM-Logo und Texte Ihren Wünschen anzupassen. Nicht zwingend notwendig, aber ein netter Bonus.

WinGuggle ändert Product Keys und OEM-Informationen.

Rechtlich unbedenklich

Product Keys auslesen und ändern - das klingt auf den ersten Blick illegal, mindestens nach Grauzone. Dem ist aber nicht so, Microsoft selbst hat eine Anleitung veröffentlicht, wie Lizenzschlüssel der Windows-Betriebssysteme geändert werden können. Den Link dorthin finden Sie unten in den Links zum Thema.

Kommentare zu diesem Artikel

Wer schon einmal seinen Computer neu aufsetzen wollte, kennt das Problem: Die Lizenzschlüssel der kostenpflichtigen Programme scheinen unauffindbar. Mit Magic JellyBean Keyfinder und WinGuggle finden Sie diese Product Keys problemlos wieder.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
20743
Tutorial: Product Keys von Windows auslesen
Tutorial: Product Keys von Windows auslesen
Wer schon einmal seinen Computer neu aufsetzen wollte, kennt das Problem: Die Lizenzschlüssel der kostenpflichtigen Programme scheinen unauffindbar. Mit Magic JellyBean Keyfinder und WinGuggle finden Sie diese Product Keys problemlos wieder.
http://www.netzwelt.de/news/77195-tutorial-product-keys-windows-auslesen.html
2008-02-24 10:19:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/jellybean1-1203701137.jpg
News
Tutorial: Product Keys von Windows auslesen