Cornelsen konkurriert mit Student-Version

Office in a box: Erweitertes Microsoft Office für 160 Euro

Office in a box: Erweitertes Microsoft Office für 160 Euro Den Funktionsumfang von Microsoft Office 2007 Enterprise zum Preis der Student-Version - so klingt die "Office in a box"-Variante, die Cornelsen jetzt anbietet. Schüler und Lehrbeauftragte bekommen für 160 Euro neben den gängigen Office-Anwendungen noch Outlook, Groove und Vokabeltrainer dazu. Wer das allerdings nicht braucht, sollte weiterhin zur Student-Version greifen.

?
?

Cornelsen vergleicht sein aktuelles Produkt "Office in a box" vom Funktionsumfang mit der knapp 600 Euro teuren Enterprise-Version der Microsoft Office 2007. Für 160 Euro erhält der Käufer neben Word, Excel und Power Point noch Outlook, Access, Publisher, OneNote, InfoPath, Groove und Communicator. Dazu kommen noch zwei Vokabeltrainer für die 5. bis 8. Klasse.

Werbung

Office in a box
Verspricht Enterprise-Funktionen zum Student-Preis: Cornelsens "Office in a box".(Klick vergrößert)

Deutsche Haushalte, in denen Schüler, Studenten oder Lehrbeauftragte wohnen, können "Office in a box" bestellen und angeben, wo sie lehren oder lernen. Ein Bildungsnachweis als Fax oder per Mail muss an Cornelsen geschickt werden, um den Lizenzschlüssel zu erhalten - vorher kann die Software aber bereits eingeschränkt benutzt werden.

Es bleibt die Frage, ob sich "Office in a box" gegen die etablierte Student-Version der Microsoft Office 2007 behaupten kann. Diese liegt mit etwa 120 Euro nämlich unter dem Verkaufspreis von Cornelsens Aktion. Wirkliche Mehrwerte für Schüler und Studenten liefert eigentlich nur Outlook, je nach Alter lohnen sich die Vokabeltrainer noch. Nur wer tatsächlich Anwendungen wie Groove, Access oder Publisher braucht, ist mit "Office in a box" besser bedient.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum