Packesel: Die beste Komprimier-Freeware

PeaZip: Durchgestylter Komfort-Komprimierer

Ordner können mit AlZip kommentiert oder defekte ZIP-Archive mit wenigen Klicks wieder repariert werden. Des Weiteren kann die Freeware durch niedliche Icons und eine durchdachte Oberfläche punkten. Kleiner Schönheitsfehler: das animierte Banner, das oben rechts auf andere Programme der AlTools-Reihe aufmerksam macht. Der Alltagstauglichkeit von AlZip tut das allerdings keinen Abbruch.

Werbung

Der Dritte im Bunde der Packer ist PeaZip. Er liefert volle Unterstützung für die Formate 7Z, 7Z-sfx, BZip2, GZip/TGZ, PAQ8F, PAQ8JD, PEA, QUAD, split (.001), TAR und ZIP, kann diese also auch selbst erzeugen. Die Formate ARJ, CAB, CHM, CPIO, DEB, ISO, JAR, EAR, WAR, LHA, LZH, MSI, NSIS, RAR, RPM und Z können entpackt und geöffnet werden.

Die Oberfläche kommt sehr modern und funktional daher: Im ersten Menü stehen nur zwei Schaltflächen zur Verfügung, Extrahieren und Komprimieren. Werden Dateien per Drag-and-Drop auf PeaZip gezogen, weiß die Freeware sofort, was sie zu tun hat. In den weiteren Einstellungen können die Funktionen dann über Tabs individuell angepasst werden - etwa das Standard-Format beim Packen oder das Verhalten beim Doppelklick auf ein Archiv.

PeaZip
Moderne Optik und Bedienung: PeaZip.

Normalerweise fragt PeaZip, in welchen Ordner die Dateien extrahiert werden sollen; über Wildcards kann jedoch auch automatisch ein zum Dateinamen passendes Verzeichnis erstellt werden. PeaZip kann die Windows-Shell sehr umfangreich erweitern und stellt somit alle notwendigen Funktionen mit einem Rechtsklick zur Verfügung. Ein System-Benchmark überprüft die Leistung, verschiedene Themes und eine freie Farbwahl bringen PeaZip einen persönlichen Anstrich.

Gut gepackt ist halb verschickt

Alle drei hier vorgestellten Programme sind kostenlos und decken sämtliche Anforderungen ab, die ein Packer zu erfüllen hat. Wer einfach nur einen zuverlässiges Tool haben will, das möglichst schlicht gehalten ist und sogar ein leistungsstarkes eigenes Format mitbringt, sollte sich für 7-Zip entscheiden. Die größte Anpassbarkeit liefert AlZip, bei dem das Gros der Funktionen individuell konfiguriert werden kann. PeaZip letztlich unterstützt auch exotische Formate und kommt optisch sehr ansprechend daher. Eines haben sie aber gemeinsam: Besser als Windows-Bordmittel oder kostenpflichtige Programme sind sie allemal.

Links zum Thema



Forum