Sie sind hier:
  • Notebook
  • Dell Latitude D531 im Test: Notebook-Nutztier
 

Dell Latitude D531 im Test: Notebook-Nutztier Mobile Mittelklasse mit guter Ausstattung

SHARES

Auch als Privatkunde kann es sich durchaus lohnen, einen Blick in die Business-Abteilung von Dell zu werfen. Dort steht ab heute das preisgünstige Latitude D531, das bei gleicher Bildgröße erheblich leichter und weniger klobig ausfällt als die beliebten Inspiron-Modelle. Dank Dual-Core-Prozessor kommt die Leistung dabei trotzdem nicht zu kurz. Lesen Sie in einem der ersten Tests, wie sich das Latitude D531 in der Praxis schlägt.

Auch als Privatkunde kann es sich durchaus lohnen, einen Blick in die Business-Abteilung von Dell zu werfen. Dort steht ab heute das preiswerte Latitude D531, das bei gleicher Bildgröße erheblich leichter und weniger klobig ausfällt als die beliebten Inspiron-Modelle. Dank Dual-Core-Prozessor kommt die Leistung dabei trotzdem nicht zu kurz. Lesen Sie in einem der ersten Tests, wie sich das Latitude D531 in der Praxis schlägt.

Rein subjektiv erscheint die Verarbeitung des kompakten 15,4-Zoll-Notebooks etwas wertiger als bei den Privatgeschwistern der Inspiron-Serie. Auf edel anmutende Alu-Applikationen oder schmutzanfällige Hochglanzlackierung verzichtet es gänzlich, dafür machen die verwendeten Materialien einen überaus robusten Eindruck. Mit seiner eher biederen Mischung aus dunklem Anthrazit und glitzerndem Grau wirkt es nicht unbedingt aufregender als das vergleichbare Inspiron 1501, aber immerhin anders. Doch bei einem potenziellen Arbeitsstier zählen schließlich andere Qualitäten.

Dell Latitude D531 im TestInhalt

Fast alles serienmäßig

Schreibtischtäter statt Spieler

Hell und spiegelfrei

Ordentliche Laufzeit

Fazit

Alle Daten auf einen Blick

Fast alles serienmäßig

Auf den ersten Blick gefällt vor allem die umfangreiche Ausstattung des vorliegenden Testkandidaten: Wireless LAN, FireWire, ein Monitor-Anschluss und vier USB-Ports gehören zwar zum üblichen Standard, dafür sind Gigabit-Netzwerk, Bluetooth, TV-Ausgang und der einfach einsteckbare Zweitakku alles andere als selbstverständlich. Mit dem vorinstallierten Windows XP haben der AMD Turion 64 X2 mit zwei Prozessorkernen und ein Gigabyte Arbeitsspeicher geradezu spielerisch leichtes Spiel.

Besonderes Augenmerk verdient der DVD-Brenner in der rechten Gehäusehälfte, der sich binnen Sekunden mit ein paar simplen Handgriffen herausnehmen lässt, um Platz für den optionalen Zusatzakku zu schaffen. Auf der gegenüberliegenden Seite steht ein PCMCIA-Steckplatz für zusätzliche Erweiterungskarten bereit. Wie das widerstandsfähige Outdoor-Notebook Latitude ATG besitzt das D531 einen eingebauten Sensor, der die Bildschirmhelligkeit abhängig von den Lichtverhältnissen regelt und Stromsparen hilft, seinen Dienst beim Testgerät aber leider verweigerte.

Bei gleicher Bildgröße bleibt das Latitude D531 deutlichleichter als die hauseigene Inspiron-Konkurrenz.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Dell Latitude D531 im Test: Notebook-Nutztier" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • Harwin schrieb Uhr
    AW: Dell Latitude D531 im Test: Notebook-Nutztier

    Hallo! Hier zu finden (Fn F2)
  • Gerda Gerhart schrieb Uhr
    AW: Dell Latitude D531 im Test: Notebook-Nutztier

    Wie aktiviere ich Wlan? benötige die Tastenkombination! Danke

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Benjamin Schnitzler
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by