Sie sind hier:
 

Uprom.tv: Du bist TV!
Neuer Fernsehsender über Satellit

von Christoph Scholl Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Was Youtube, Myvideo und zahlreiche andere Videoportale bisher nur im Internet veranstalteten, will Uprom.tv jetzt auch ins Fernsehen bringen: Das Programm des neuen Fernsehsenders besteht ausschließlich aus Videos, welche von Nutzern ins Netz geladen wurden. Auf der zum Sender zugehörigen Webseite können die Videos hochgeladen werden. Dort werden sie dann zunächst von der Uprom-Community bewertet.

Was Youtube, Myvideo und zahlreiche andere Videoportale bisher nur im Internet veranstalteten, will Uprom.tv jetzt auch ins Fernsehen bringen: Das Programm des neuen Fernsehsenders besteht ausschließlich aus Videos, welche von Nutzern ins Netz geladen wurden. Auf der zum Sender zugehörigen Webseite können die Videos hochgeladen werden. Dort werden sie dann zunächst von der Uprom-Community bewertet.

Denn nicht jedes Video, welches über das Online-Portal hochgeladen wurde, kommt auch ins Fernsehen. Nur Videos mit den besten Nutzerwertungen haben eine Chance, während der Sendezeit zwischen 20 Uhr und acht Uhr im Fernsehen ausgestrahlt zu werden. Das Thema des hochgeladenen Videos ist dabei fast egal: Angefangen von Selbstporträts, über selbst gedrehte Comedy bis hin zu Musik-Clips oder lokalen Sportaufzeichnungen - jedes Video kann im Fernsehen landen.

Web-Videos im TV: Uprom.tv

Der neue Online-Dienst ist dabei so beliebt, dass der Besucheransturm alle Erwartungen übertraf und das neue Portal in den letzten Tagen zusammenbrechen ließ. Videofans, die sich bisher "nur" bei Youtube und Co. austoben durften, gefällt offensichtlich die Möglichkeit, dies jetzt auch im Fernsehen tun zu können.

Ob das neue Senderformat tatsächlich eine Bereicherung für die deutsche Fernsehlandschaft ist, darf unterdessen bezweifelt werden. Schaut man sich ab und zu bei Myvideo oder Youtube um, wäre man wahrscheinlich dankbar, wenn so mancher Beitrag seinen Weg nicht auch noch ins TV finden würde. Zumindest lässt Uprom die User-Videos unter der Woche nur von acht Uhr abends bis acht Uhr morgens auf die Zuschauer los. Der größte Teil der Sendezeit dürfte von den meisten Menschen also verschlafen werden. Sonntags bekommen Web-Video-Fans dann jedoch die volle Packung: Dann sendet Uprom nämlich 24 Stunden ohne Unterbrechung.

Kommentare zu diesem Artikel

Was Youtube, Myvideo und zahlreiche andere Videoportale bisher nur im Internet veranstalteten, will Uprom.tv jetzt auch ins Fernsehen bringen: Das Programm des neuen Fernsehsenders besteht ausschließlich aus Videos, welche von Nutzern ins Netz geladen wurden. Auf der zum Sender zugehörigen Webseite können die Videos hochgeladen werden. Dort werden sie dann zunächst von der Uprom-Community bewertet.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
19230
Uprom.tv: Du bist TV!
Uprom.tv: Du bist TV!
Was Youtube, Myvideo und zahlreiche andere Videoportale bisher nur im Internet veranstalteten, will Uprom.tv jetzt auch ins Fernsehen bringen: Das Programm des neuen Fernsehsenders besteht ausschließlich aus Videos, welche von Nutzern ins Netz geladen wurden. Auf der zum Sender zugehörigen Webseite können die Videos hochgeladen werden. Dort werden sie dann zunächst von der Uprom-Community bewertet.
http://www.netzwelt.de/news/75486-uprom-tv-tv.html
2007-04-26 09:00:00
News
Uprom.tv: Du bist TV!