Sie sind hier:
  • Linux
  • Tutorial: Linux auf der Playstation 3 installieren
 

Tutorial: Linux auf der Playstation 3 installieren Von der Konsole zum Rechner in einer Stunde

SHARES

Sony sieht die neue Playstation nicht nur als reine Spielkonsole, sondern möchte sie mehr als echten Computer verstanden wissen. Deshalb unterstützten die Japaner die Linux-Distribution Yellow Dog, damit diese auch auf der PS3 läuft. Wie die Installation funktioniert, zeigt diese Schritt-für Schritt-Anleitung.

Sony sieht die neue Playstation nicht nur als reine Spielkonsole, sondern möchte sie mehr als echten Computer verstanden wissen. Deshalb unterstützten die Japaner die Linux-Distribution Yellow Dog, damit diese auch auf der PS3 läuft. Wie die Installation funktioniert, zeigt diese Schritt-für Schritt-Anleitung.

Wieso Linux?

Die Programmierer von Yellow Dog sind seit jeher Spezialisten für die PPC-Architektur. Seitdem Apple jedoch zu Intels x86-Architektur wechselte, sind damit die letzten Heimcomputer mit PPC-Prozessor vom Markt verschwunden. Da ergab es sich, dass Sony ein Betriebssystem für die neue Playstation suchte, die mit ihrem Cell ebenfalls PPC-basiert ist. Dank eines Abkommens erscheint das aktuelle Yellow Dog Linux 5 nun als voll kompatibel mit der schwarzglänzende Spielkonsole.

Da wollen wir hin: PS3 als vollwertiger Computer

Die PS3 bringt von Haus aus alles mit, was man von einem Computer erwartet: Anschlüsse für Peripherie, ein optisches Laufwerk und eine Festplatte. Fehlt also nur ein richtiges Betriebssystem. Yello Dog Linux, kurz YDL, ist auf die PS3 angepasst und funktioniert ohne aufwändige Konfiguration und Einrichtung. Damit wäre der erste Schritt zum Linuxrechner lediglich der Download des entsprechenden Images. 3,4 Gigabyte ist der Datentransfer groß. Die Adresse finden Sie unten in der Linkbox.

Flachbildschirm bevorzugt

Aber bevor es losgeht, eine wichtige Anmerkung vorweg: Yellow Dog Linux für die japanische Konsole funktioniert nur mit hochauflösenden Bildschirmen über HDMI oder Komponentenanschluss richtig. An Röhrenmonitoren lässt es sich zwar installieren, funktioniert aber nur mit Tricks. Zudem ist ein PAL-Fernseher für eine grafische Oberfläche und Lesbarkeit von Texten kaum geeignet. Für die Installation sollten Maus und Tastatur angeschlossen werden.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Patrick Woods
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.