Sie sind hier:
 

Stealth-Marketing: Das gefakte Netz Über die heimlichen Aktivitäten der Unternehmen im Netz

SHARES

Geringe Kosten locken PR-Strategen

Vor allem die vergleichsweise günstigen Kosten könnten viele PR-Strategen locken. Langner: "Eine vergleichbar große Zahl an Menschen zu erreichen, ist auf konventionellen Wegen viel teurer - beim Stealth Marketing entfallen schließlich die Verbreitungskosten, um etwa Anzeigen in Print-Medien zu schalten oder TV-Spots zu senden."

Beim Verbraucherportal Dooyoo, bei dem Internetnutzer Produkttests veröffentlichen können, ist man sich der Gefahr bewusst, sieht das Phänomen Stealth-Marketing aber gelassen: "Weil unsere Mitarbeiter alle bei Dooyoo veröffentlichten Texte innerhalb weniger Tag gegenlesen, würde es uns auffallen, wenn Unternehmen im großen Stil einseitig positive Bewertungen einstellen würden", sagt Unternehmenssprecher Tim Schäfer. "Komplett ausschließen können wir solche gefälschten Berichte aber nicht."

Eine eingehende Kontrolle der Texte erschwert es natürlich, Werbebotschaften zu platzieren. Genau das kann aber zum Problem werden, wenn jeder Internetnutzer anonym und jederzeit Texte verändern kann wie zum Beispiel bei Wikipedia. Dass auch bei der Web-Enzyklopädie unliebsame Autoren mitwirken, ist unbestritten. Übeltäter sind jedoch nicht immer nur PR-Firmen: "Dass Nutzer einseitige Ansichten vertreten, kommt nicht nur bei Artikeln über Unternehmen oder Produkte vor. Es gibt zum Beispiel auch Autoren, die erfolglos versuchen, gegen den Willen der Mehrheit eine spezielle Interpretation der Relativitätstheorie oder radikale politische Ansichten in Wikipedia-Artikel einzufügen," sagt Wikipedia-Sprecher Kurt Jansson.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Dominik Schöneberg
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.